20121020_wfv_plattenhardt

E-Junioren der SG: Adler qualifizieren sich für die WFV-Zwischenrunde

Was für die Bundesligisten der DFB-Pokal ist, ist für die Stuttgarter Fußball-Junioren der wfv-Junior-Cup in der Halle. Am 20. Oktober stand für die E3-Junioren (Adler) der SG Weilimdorf die Vorrunde in Filderstadt-Plattenhardt auf dem Programm.

Die Stimmung zu Beginn war nur verhalten optimistisch: Zum Einen ging es gegen jahrgangsältere Mannschaften, zum Anderen fehlten einige Stammspieler bzw. Stammspielerinnen.


Schon das erste Spiel sollte richtungsweisend sein: Der Gastgeber TSV Plattenhardt 1 wurde nach einem umkämpften Spiel mit 3:1 bezwungen. Danach folgte eine längere Pause. Die Adler kamen nicht richtig ins Spiel und unterlagen der spielstarken SG Stuttgart West 1 mit 1:4. Doch die Weilemer hatten jetzt den richtigen Schwung aufgenommen. Der nächste Gegner SV Rot 1 musste sich mit 5:1 geschlagen geben, die Grün-Weißen spielten besonders über die rechte Seite teilweise sehr schöne Tore heraus. Damit war der zweite Platz, der zum Einzug in die Zwischenrunde berechtigt, zum Greifen nahe. Doch vorher wartete der TSV Steinhaldenfeld 2. Das Spiel entwickelte sich zäh und erst mit zwei Gewaltschüssen des hinteren Spielers wurde das Spiel entschieden: 2:0 für die SG. Im letzten ebenfalls sehr umkämpften Spiel gewannen die Weilemer mit 1:0 gegen den SV Gablenberg 2. Damit war mit vier Siegen bei lediglich einer Niederlage das Weiterkommen gesichert. Worüber sich die Adler sicher mindestens genauso freuten, wie manch Bundesligist über das Weiterkommen im DFB-Pokal.

Foto – Es spielten(vlnr): Tobias, Ruben, Richi, Andre (Torspieler), David, Lucia.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.