tsv-e-jugend

E-Juniorinnen: Die jüngsten Mädchen des TSV Weilimdorf starteten in die neue Saison

Im Laufe des Jahres haben die E-Juniorinnen noch regen Zuwachs bekommen, so dass doch noch eine Mannschaft für die Punktrunde gemeldet werden konnte. Das erste Heimspiel gegen den SV Hoffeld ging mit 1:7 (0:2) verloren. Den einzigen Treffer für die neuformierte Mannschaft steuerte die Stürmerin Jennifer Zugenmaier kurz vor der Halbzeit bei.

Im Laufe des Jahres haben die E-Juniorinnen noch regen Zuwachs bekommen, so dass doch noch eine Mannschaft für die Punktrunde gemeldet werden konnte. Das erste Heimspiel gegen den SV Hoffeld ging mit 1:7 (0:2) verloren. Den einzigen Treffer für die neuformierte Mannschaft steuerte die Stürmerin Jennifer Zugenmaier kurz vor der Halbzeit bei.

Beim zweiten Spiel gegen die SGM Vaihingen war die Aufregung deutlich zu spüren. Gegen die überlegenen Vaihinger Mädchen hatten die Giebel-Mädchen kaum eine Chance. So endete das Spiel am Ende mit 0:10. „ Ich bin stolz auf die Mannschaft“, sagte Trainer Oliver Seidel. „ In beiden Spielen haben die jungen Rappachkickerinnen um jeden Ball gekämpft, alle sind mit viel Ehrgeiz und Spaß bei der Sache. Dies ist die Grundvoraussetzung fürs Fußballspielen.“

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.