p9168393-hbi-d1

Ein Krimi der HBI D1 Jungs gleich zum Saisonauftakt!

(SJ) Mit dem Spiel gegen die D1 der HSG Gablenberg-Gaisburg startete die männliche D1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach in die neue Saison. Nach gerade einmal zwei Trainingseinheiten nach den Ferien wusste man vor dem Spiel nicht so richtig wo man steht. Die Ansage des Trainerteams war dennoch, selbstbewusst in Spiel zu gehen und das umzusetzen, was man im Training geübt und besprochen hatte.

Bis zum 3:3 was das Spiel dann auch ausgeglichen, da beide Mannschaften etwas Anlaufzeit benötigten. Dann jedoch kam der Gegner aus dem Stuttgarter Osten besser ins Spiel, bestrafte jeden kleinen Fehler konsequent und baute so den Vorsprung kontinuierlich aus. Auch von der Hektik, die teils auch von außen in das Spiel getragen wurde, kam der Gegner besser klar, so dass es für die Jungs der Hbi mit einem 9:13-Rückstand in die Halbzeitpause ging.

Entsprechend geknickt saßen die Jungs da. Das Trainerteam machte dem Team aber klar, dass es weiter an sich glauben soll; im Handball sind vier Tore durchaus aufzuholen. Man versprach sich, alles zu versuchen. In der Abwehr wurde nun aggressiver und konsequenter gedeckt; die bestimmenden Spieler des Gegners wurden mehr und mehr aus dem Spiel genommen und auch die Angriffe wurden nun schneller und zielstrebiger gespielt. Die Mannschaft kämpfte sich Tor um Tor heran und konnte zum 17:17 erstmals ausgleichen; mit dem Tor zum 19:18 ging man dann kurze Zeit später erstmals in Führung.

Diese Führung gab man bis zum Ende nicht mehr her. Selbst durch einige fragwürdige Entscheidungen und Strafzeiten ließ man sich jetzt nicht mehr von der Siegerstraße abbringen. Zum Ende half dann auch noch ein bisschen das Glück, als in der letzten Sekunde ein 7-Meter-Strafwurf des Gegners, beim Stand von 21:20 für die Hbi vom einen zum anderen Innenpfosten und dann zurück ins Feld sprang. Der Rest war Freude und Jubel über den ersten Saisonsieg.

Diesen Erfolg hat sich die Mannschaft vor allem durch die Steigerung in der zweiten Halbzeit, den tollen Kampfgeist und den Willen, die Partie noch zu drehen, verdient. Der Einstieg in die neue Saison ist damit geglückt. Die nächste Aufgabe steht schon am kommenden Samstag, dem 22.09.2018 an. Dann geht es um 13:30 Uhr zum ersten Auswärtsspiel bei der HSG Winterbach/Weiler.

Jugend: Hbi W/F I – HSG Gablenberg-Gaisburg II 21:20 (9:13) – gemischte D-Jugend

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Julian Aufheimer, Adrian Knecht
Feld: Jan Jovicic, Jonah Frank, Lucas Martineck, Bastian Laib, Marlon Pribil, Paul König, Niklas John, Leopold Nirmaier, Maximilian Hermann, Yannick Österle und Linus Kirchberger

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.