chancenfuerkinder

Einladung zur Auftaktveranstaltung „Chancen für alle Kinder“ in Weilimdorf

Mit dem Projekt „Chancen für alle Kinder“ wollen wir die Resultate und Empfehlungen der zentralen Armutskonferenz im Rahmen der „Netzwerke für alle Kinder“ auf die Stadtbezirksebene holen. Dabei werden die vorhandenen und erforderlichen dezentralen Strukturen für die Begleitung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen auf ihre Tragfähigkeit hin überprüft und gegebenenfalls verbessert bzw. erweitert.

Zur Auftaktveranstaltung am Mittwoch, den 6. April 2011 um 18:30 Uhr im Bezirksrathaus Weilimdorf, Löwen-Markt 1, Zimmer 104 laden wir Sie, mit allen Einrichtungen und Organisationen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind, ein. Besonders wichtig ist dabei die Vernetzung zwischen haupt- und ehrenamtlich Tätigen. Gleichermaßen ist die gesamte Bevölkerung aufgefordert, an der Chancengleichheit für alle Kinder in unserem Stadtbezirk mitzuwirken und auf deren weitere Entwicklung Einfluss zu nehmen.

Herr Oliver Herweg, Jugendhilfeplaner beim Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart, wird einleitend Zahlen und Daten zu der Situation in Weilimdorf aufzeigen. Das Impulsreferat hält Frau Katja Saumweber vom Caritasverband Stuttgart. Anschließend wollen wir in Themengruppen die erforderlichen Maßnahmen herausarbeiten.

Die einzelnen Gruppen verabreden sich zu etwa drei Treffen, um die Themen, für welche sich die Gruppe entschieden hat, zu bearbeiten. Bei einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung, die noch vor den Sommerferien stattfinden soll, präsentieren die Gruppen ihre Arbeitsergebnisse.

Neben der Möglichkeit gemeinsam mit Kooperationspartnern und Bürgern Probleme anzugehen, bietet das Projekt „Chancen für alle Kinder“ die Gelegenheit, die in der täglichen Arbeit erkannten Bedarfe darzustellen, Konzeptideen auszuarbeiten und be- stehende Angebote einer breiten Bürgerschaft bekannt zu machen.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im