streichholz

Es darf wieder gegrillt werden – aber Rauchen bleibt verboten!

Dank des ausgiebigen Regens in den letzten Tagen hat sich die Waldbrandgefahr deutlich verringert. Deshalb dürfen die öffentlichen Grillstellen wieder benutzt werden. Das Garten-, Friedhofs -und Forstamt Stuttgart bittet aber um einen äußerst verantwortungsvollen Umgang mit offenem Feuer an den Grillstellen. Zudem weist das Amt darauf hin, dass im Wald das Rauchen zwischen 1. März und 31. Oktober grundsätzlich verboten ist.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im