logo-freie-waehler-stuttgart

Freie Wähler: Neuer Doppelhaushalt bringt auch Neues für Weilimdorf

Die Beratungen des Stuttgarter Gemeinderats zum Doppelhaushalt für die Jahre 2016 und 2017 sind vorüber. Weilimdorf kann sich über vieles freuen:

Die Beratungen des Stuttgarter Gemeinderats zum Doppelhaushalt für die Jahre 2016 und 2017 sind vorüber. Weilimdorf kann sich über vieles freuen:

Das Alte Rathaus und das Alte Schulhaus an der Ditzinger Straße können nach langem Anlauf saniert und einer Nutzung durch Vereine und Institutionen zugeführt werden.

Noch länger war der Anlauf bei der Umgestaltung des sogenannten “Kiesbetts” am Löwen-Markt. Den geplanten Umbau der Straßen mit einem Kreisverkehr an der Kreuzung Solitudestraße/ Pforzheimer Straße/ Rennstraße und der Verlegung der Bushaltestellen an den Platz wird es erst einmal nicht geben, aber endlich einen einheitlichen und festen Bodenbelag, eine bessere Beleuchtung, Änderungen bei den Baumstandorten, eine Neuordnung der Möblierung und Pflanzbeete, die mit Blumen bepflanzt werden können.

Auch der nicht mehr zeitgemäße Tennen-Fußballplatz der Sportgemeinde Weilimdorf (SGW) kann in einen Kunststoffrasenplatz umgebaut werden. Der modernisierte Platz soll dem Verein auch bei schlechter Witterung einen guten Trainings- und Spielbetrieb ermöglichen, zumal dieser Platz das einzige Turnierspielfeld der SGW mit Flutlichtanlage ist.

Im Stadtteil Wolfbusch soll die Nahversorgung verbessert werden. Dazu gibt es Geld zur Erarbeitung des sogenannten „Handlungskonzepts Nahversorgung“ und einen Einrichtungszuschuss für einen „Bonusmarkt light“ am Hubertusplatz.

Alle diese Vorhaben waren Teil der insgesamt 81 Haushaltsanträge der Freie Wähler Gemeinderatsfraktion Stuttgart. Besonderer Einsatz war für die Umgestaltung des Löwen-Marktes erforderlich. Dem Verhandlungsgeschick des Fraktionsvorsitzenden der Freien Wähler, Jürgen Zeeb, ist es zu verdanken, dass es die oben erwähnte Teillösung gibt.

Für den Umbau der Kreuzung Solitudestraße/ Engelbergstraße/ Spechtweg in einen Kreisverkehr, den die Freien Wähler ebenfalls beantragt hatten, gibt es im kommenden Doppelhaushalt leider kein Geld.

Wir Freie Wähler danken allen, die sich für das Gemeinwesen in Weilimdorf engagieren, und wünschen allen Leserinnen und Lesern sowie der Redaktion von www.weilimdorf.de schöne Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2016!

Ähnliche Beiträge

Stuttgart fährt Rad - in Weilimdorf wird der Radverkehr seit 2020 "gezählt". Foto: Goede

GRÜNE wollen Fahrradstraße in Weilimdorf

(BG) „Weilimdorf radfreundlich umzugestalten ist uns ein Herzensanliegen“, erklärt die Bezirksbeirätin Barbara Graf. Die Grünen beantragen die Einrichtung einer unechten Fahrradstraße im Stadtteil Wolfbusch im Spechtweg ab dem Kreisverkehr und