logo-tsv-weilimdorf_0

Fussball: NK Croatia Zagreb Stuttgart – TSV Weilimdorf I 2:4 ( 1:0 )

In einem packenden Spiel siegten die Gäste des TSV aus Weilimdorf glücklich, aber nicht unverdient gegen NK Croatia Stuttgart.

Von Anfang an entwickelte sich ein interessantes Fußballspiel in dem die Gäste mehr vom Spiel und auch mehr Torchancen hatten. Die besten Chancen wurden aber in der ersten Halbzeit nicht genutzt. Teufelskerl Pellegrino hielt alles was auf seinen Kasten kam. Ein Freistoß, getreten von Anic, in der 31. Minute brachte die Hausherren in Führung.

Der NK Croatia startete besser in die zweite Halbzeit und konnte in der 50. Minute durch Simic die Führung auf 2:0 ausbauen. Die Weilimdorfer Mannen um Spielertrainer Adjmal Hakimzade zeigten Moral und kamen durch Tore von Andrea Petragallo ( 67. Minute ) und Gökhan Kücükcolak ( 77. Minute ) zum Ausgleich. Nun ein kleiner Bruch im Spiel der Gäste. Croatia kam wieder zurück und hätte durch Bosniak in Führung gehen müssen. Dessen Schuß aus fünf Meter verfehlte aber das Tor knapp. Im Gegenzug das 2:3. Einen Konter schloss Berthold Cömert zum viel umjubelten Führungstreffer ab. Nun warfen die Hausherren alles nach vorne. In der Nachspielzeit fiel noch das 2:4 durch Samir Almalla.

TSV spielte wie folgt : Martin Bächler, Emil Maier, Eugen Weimer, Florian Sprenger, Güney Cömert, Adjmal Hakimzade, Deniz Can ( 65. Yavus Tepegöz ), Andrea Petragallo ( 72. Berthold Cömert ), Maden Woldezion, Samir Almalla, Gökhan Kücükcolak

Tore :

1:0 (31.) Anic
2:0 (50.) Simic
2:1 (67.) Andrea Petragallo
2:2 (77.) Gökhan Kücükcolak
2:3 (88.) Berthold Cömert
2:4 (90.) Samir Almalla

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.