img_4767-freiewaehler

Gestärktes Wir-Gefühl der Freien Wähler auf dem Giebel-Fest

Mit einem richtig tollen Stadtteilfest wurde am 22. Juni der sanierte und neu gestaltete Ernst-Reuter-Platz im Stadtteil Giebel eingeweiht. Zahlreiche Vereine, Gruppen, Initiativen und Institutionen haben sich mit Verkaufs- und Informationsständen und mit Beiträgen zum Bühnenprogramm an dem sehr gelungenen Fest beteiligt und den neuen Ernst-Reuter-Platz gebührend gefeiert. Auch die Feien Wähler waren mit einem Stand vertreten.

An dem Festtag war deutlich zu spüren, dass die Anstrengungen, die im Rahmen des seit über 6 Jahren in Giebel laufenden Bund-Länder-Förderprogramms “Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – Die Soziale Stadt” unternommen werden, Früchte tragen. Unterstützt durch die Stadtverwaltung und durch das Institut Weeber + Partner, das ein professionelles Stadtteilmanagement aufgebaut hat und betreibt, sind die Menschen in Giebel aktiv geworden. Sie haben sich in Themengruppen eingebracht, Ideen entwickelt, diskutiert, zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt, einen Bürgerverein gegründet und sind enger zusammengerückt. Das Geld, das in die verschiedenen Projekte im Stadtteil investiert wurde, ist sehr gut angelegt, meinen die Freien Wähler und gratulieren den Gieblern zu Ihrem gestärkten Wir-Gefühl. Weiter so!

Foto (von links): Regionalrat Jochen Kretschmaier, Stadtrat Joachim Fahrion und Stadträtin Rose von Stein (alle Freie Wähler) am Oldtimer-Kaffeemobil der Freien Wähler.

Ähnliche Beiträge

Impf-WalkIn in der Stephanuskirche im Giebel. Foto: Gramm

Impf-“Walk in” in Stephanus sehr gefragt

(RED) Bereits 15 Minuten vor Beginn der Corona-Impfaktion “Walk in” im Gemeindehaus der Stephanuskirche am Dienstag, 17. August 2021, bildete sich vor der Eingansgtür eine