2018_hbi_maennliche_d1_003

Hart erkämpfter Sieg der HBI Jugend – Tabellenführung gefestigt!

(SJ) In einem von zwei starken Abwehrreihen geprägten Spiel konnte sich die männliche D1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach mit 16:10 gegen den TV Stetten durchsetzen. Dass in diesem Spiel nicht allzu viele Tore fallen würden, war fast zu erwarten, denn es spielten die beiden Teams gegeneinander, die im bisherigen Saisonverlauf im Schnitt die wenigsten Gegentore hinnehmen mussten.

Beide Mannschaften taten sich schwer, die massive und konzentrierte Abwehr des Gegners spielerisch zu überwinden. Und wenn sich doch mal die Gelegenheit zum Torabschluss ergab, waren es häufig die auf beiden Seiten gut aufgelegten Torhüter, die jede Menge Bälle entschärften. Mit einem knappen 5:4-Vorsprung für die Jungs aus dem Stuttgarter Norden wurden dann die Seiten gewechselt.

Auch nach der Pause änderte sich am Spiel zunächst wenig – und bis zum zwischenzeitlichen 9:9 war es auch nicht abzuschätzen, welches Team das Spiel für sich entscheiden kann. Dann jedoch ging ein Ruck durch das Team der Jungs aus Weilimdorf und Feuerbach. In der Abwehr wurde noch konsequenter gedeckt, die langen Bälle des Gegners wurden häufig abgefangen, nach vorne wurde mit mehr Tempo und Risiko gespielt und die sich bietenden Möglichkeiten wurden in dieser Phase konsequent genutzt. Ein 5:0-Lauf zum 14:9 und das Spiel war drei Minuten vor dem Ende entschieden. Am Ende leuchtete ein 16:10 auf der Anzeigetafel in der Hugo-Kunzi-Halle; ein Ergebnis, dass nach dem Spielverlauf fast ein wenig zu deutlich ausfiel.

Auch wenn das Spiel lange ausgeglichen war, hat sich das Team der Hbi den Sieg durch eine deutliche Steigerung in den letzten 10 Minuten verdient. Nach nunmehr der Hälfte der Spiele steht die Mannschaft mit 14:0 Punkten weiter an der Spitze der Bezirksklasse. Es folgt nun eine dreiwöchige Spielepause, ehe es dann kurz vor Weihnachten noch zum Auswärtsspiel beim schärfsten Konkurrenten, der HSG Gablenberg-Gaisburg, geht. Trainerteam und Mannschaft werden die Zeit bis dahin nutzen, um im Training einige Abläufe weiter zu verfeinern. Damit und mit dem Kampfgeist v.a. der beiden letzten Spiele sollte dann auch im Stuttgarter Osten etwas Zählbares herausspringen.

Jugend: Hbi W/F I – TV Stetten I 16:10 (5:4) – männliche D-Jugend
Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Julian, Adrian
Feld: Jan, Jonah, Lucas, Bastian, Marlon, Paul, Niklas, Leopold, Maximilian, Yannick, Tim
Auf der Bank: Simone, Stephan, Sven, Mario

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.