Hbi-logo-farbig2009

HBI Herren 1. Mannschaft: Gute erste Hälfte reicht für zwei Punkte

An diesem Wochenende empfing die Hbi Weilimdorf/Feuerbach den SC Korb zum Rückrundenstart. Das Hinspiel im Korb hatte man knapp verloren, daher war man von Anfang an vor allem auf Wiedergutmachung aus. Die Hbi begann mit schnellem Spiel nach vorne und führte schnell mit 6:3. In der Abwehr stand man gut und konnte sich vor allem auf Nicolai Schmitt im Tor verlassen, der ein sehr guter Rückhalt war. Die Hbi spielte ihre Spielelemente und kam immer wieder über den Rückraum oder den Kreis zum Torerfolg. Verdienterweise ging man so mit einer 15:7 Pausenführung in die Kabinen. In der zweiten Hälfte änderte sich das Bild nicht, die Hbi spielte in den ersten Minuten sehr konzentriert und baute die Führung auf 20:9 aus. Danach kam etwas der Schlendrian zu Vorschein, der es den Korbern ermöglichte, immer näher an die Hausherren heranzukommen. Trotzdem war der Sieg, der am Ende für die Hbi’ler heraussprang nie gefährdet, da man an diesem Tag einfach die bessere Mannschaft in der Halle war. Leider versäumte man es, konsequent das eigene Spiel zu spielen, und wurde sehr nachlässig in der Abwehr, sodass es den Korbern gelang, zwei Minuten vor Ende noch mal auf 27:24 zu verkürzen, allerdings war der Drops bei noch 60 zu spielenden Sekunden bereits gelutscht, sodass am Ende ein alles in allem verdienter 29:24 Sieg zu Buche stand.

Nächste Woche gilt es im Auswärtsspiel in Alfdorf noch mal nachzulegen, damit man sich im oberen Mittelfeld festsetzen kann.

Es spielten:

Tor: Nicolai Schmitt, Peter Rollmann

Feld: Tim Hettich, Ralf Binder (4), Jan Diller, Tim Wurster, Gideon Kull, Max Wildenmann (8/1), Christoph Staiger (12/2), Sebastian Reikowski, Per Laukemann (6/1), Fabian Brosi Robin Grob, Marc Fingerhut

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige