20190928_herren2_vs_stgt_kickers_der_war_knapp

Hbi Herren II weiterhin Verlustpunktfrei

(JS) Die Spieler der Herren 2 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach starteten sehr motiviert und mit sehr hohem Tempo in das Derby gegen die Stuttgarter Kickers. Allerdings gelangte der erste Treffer den Gästen.

Es sollte die einzige Führung der Kickers sein, denn schon nach fünf Minuten war eine deutliche Führung der Hbi durch ein sehr schnelles Tempospiel erkennbar. Nachdem dieses Tempospiel weiter für Erfolg sorgte, versuchten die Gäste durch ein Time Out das schnelle Spiel zu unterbrechen, doch selbst nach dieser Auszeit wurde das Spiel durch die Schnellen Anspiele der Hbi geprägt. Nach der ersten halben Stunde stand es somit 18:14 und beide Mannschaften zogen sich in die Kabinen zurück.
Auch nach der Halbzeit ließ die Motivation nicht nach und die Hbi konnte erneut die Führung ausbauen. Die Gäste konnten das schnelle Spiel oft nur durch Fouls aufhalten, welche zu 7-Meter führten. Diese wurden souverän von Markus Gref, Marc Fingerhut und Joscha Solenthaler verwandelt. Die Gastgeber konnten die Führung auf sechs Tore ausbauen und bis zur 50. Minute auch von ihnen gehalten werden. Kurz darauf konterten die Gäste jedoch mit einem 4-Tore-Lauf und das Spiel wurde, auch durch sehr gute Paraden des Gästetorhüters spannend gestalten werden. Durch eine schwächere Phase der Hbi konnten die Gäste kurz vor Schluss den Rückstand auf drei Tore verringern die aber wiederum durch zwei schnelle Tore der Nordstuttgarter zum Endstand von 35:30 ausgebaut wurden. Der stärkste Werfer der Hbi Weilimdorf/Feuerbach war Markus Gref mit 10 Toren, davon drei 7-Meter.

Herren: Hbi W/F II – SV Stuttgarter Kickers I 35:30 (18:14) – Bezirksklasse

Für die Hbi Weilimdorf/ Feuerbach spielten:
Im Tor: Florent Stephan, Niklas Hoch
Feld: Nick Keicher (3), Adrian Beutel (2), Nico Birkert (2), Marc Fingerhut (4/2), Moritz Jäger, Marius Schäufler (2), Joscha Solenthaler (3/1), Markus Gref (10/3), Sascha Rieker (4), Tim Petschinka (4), Alexander Megsner, Jan Schweinbenz (1)
Auf der Bank: Steffen Schroda

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.