dsc_6215-cdu-wanderung

Historische Rundwanderung mit Guido Wolf und Dr. Reinhard Löffler im Stuttgarter Norden

Am letzten sehr heißen Sommertag im August (Montag, 31.8.) fanden sich ca 50 Interessierte für die Historische Rundwanderung im Norden Stuttgarts ein. Der Einladung zur Wanderung mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Reinhard Löffler MdL waren Jung und Alt aus nah und fern gefolgt.

Am letzten sehr heißen Sommertag im August (Montag, 31.8.) fanden sich ca 50 Interessierte für die Historische Rundwanderung im Norden Stuttgarts ein. Der Einladung zur Wanderung mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Reinhard Löffler MdL waren Jung und Alt aus nah und fern gefolgt.

Glücklicherweise lag ein Großteil der Wanderstrecke im schattigen Natur- und Landschaftsschutzgebiet Tauschwald. Trotzdem verteilte Löffler zu Beginn der Wanderung Wasserflaschen und Handventilatoren – „bei 34°C die einzig erlaubten Windräder im Tauschwald“, so Löffler. Danach führte der geschichtsaffine Löffler orts- und fachkundig von der Hohen Wart durch die malerischen Kleingärten, über das Steinsträßle zur Stroheiche, vorbei an der Dischinger Räuberburg, durch das grüne Lindental, bis hinunter zu den Bergheimer Anglerseen.

Ob die historische Bedeutung des Steinsträssles als ehemalige römische Consularstraße, die aus dem Schlosspark abgeholzten und in den Tauschwald gebrachten Baumstämme mit Juchtenkäfer Karl oder der Mühlstein bei der Stroheiche, Löffler war um keine Anekdote oder Information verlegen. Aus aktuellem Anlass nutzte Löffler zusammen mit der überparteilichen Bürgerinitiative ProTauschwald die Wanderung auch, um den Teilnehmern den genauen Standort der geplanten Windräder im Tauschwald zu zeigen und mit einigen Mythen aufzuräumen. Löffler plädiert für Windräder wo genug Wind weht, damit sich diese wirtschaftlich rentieren und mindestens 2km Abstand zu Wohnhäusern besteht, keine geschützten Tierarten ausgerottet und Landschaftsschutz-/Naherholungsgebiete sowie historische Artefakte zerstört werden. Die geplanten Windräder im Tauschwald erfüllen jedoch nicht ein einziges Kriterium und können planungsrechtlich eigentlich nicht zum Vorranggebiet für Windräder erklärt werden.

Die kurzweilige, informative Wanderung endete dann bei geselligem Grillen mit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden und Spitzenkandidaten Guido Wolf MdL beim ASV (Angelverein) Solitude in Stuttgart-Bergheim. Wolf nahm sich ebenfalls Zeit für persönliche Gespräche, berichtete von seiner Sommertour, den Herausforderungen und Themen im kommenden Wahlkampf.

Text und Fotos: Sarah Schädel

Ähnliche Beiträge

Impf-WalkIn in der Stephanuskirche im Giebel. Foto: Gramm

Impf-“Walk in” in Stephanus sehr gefragt

(RED) Bereits 15 Minuten vor Beginn der Corona-Impfaktion “Walk in” im Gemeindehaus der Stephanuskirche am Dienstag, 17. August 2021, bildete sich vor der Eingansgtür eine