foto-02-der-vorstand-der-cdu-weilimdorf-11032020

Jochen Lehmann als Vorsitzender der CDU Bezirksgruppe Weilimdorf bestätigt

(HH) Die CDU- Bezirksgruppe Weilimdorf hatte sich vor kurzem zu ihrer Jahreshauptversammlung im “Alten Pfarrhaus” in Weilimdorf zusammengefunden. Im Mittelpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung, stand dabei die Neuwahl des Bezirksgruppenvorstandes der Weilimdorfer Christdemokraten, bei der Jochen Lehmann mit überwältigender Mehrheit in seinem Amt als CDU- Bezirksgruppenvorsitzender bestätigt wurde.

Jochen Lehmann, der unter den versammelten Mitgliedern auch den CDU-Bezirksgruppenvorsitzenden von Stuttgart-Münster, Martin Mäule und den Ehrenvorsitzenden der Weilimdorfer CDU, Dr. Andreas Gentner, begrüßen konnte, blickte in seinem Rechenschaftsbericht nochmals auf die politischen Ereignisse der vergangenen Amtsperiode zurück und ging dabei auf die herausragenden Themen der unterschiedlichen politischen Ebenen ein. Neben der weltpolitischen Lage, bei der der CDU- Vorsitzende die erneute Flüchtlingsproblematik für Deutschland und Europa thematisierte und der Europa-und Bundespolitik, wo Jochen Lehmann noch einmal auf die Ereignisse in Thüringen einging und einen politischen Schwerpunkt in der Wirtschaftspolitik sieht, bezog der CDU-Politiker auch zur Landespolitik Stellung, bei der er mit Kultusministerin Susanne Eisenmann als Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2021 die CDU in Baden-Württemberg gut aufgestellt sieht. “Wir leben derzeit in politisch spannenden Zeiten”, so Jochen Lehmann weiter, und zeigte sich erfreut über die Entscheidung der CDU-Stuttgart, den Oberbürgermeister aus Backnang, Dr. Frank Nopper, für die Stuttgarter CDU bei der Stuttgarter OB Wahl am 8.November ins Rennen zu schicken. Natürlich blickte der Weilimdorfer Christdemokrat auch auf die Entwicklung der CDU vor Ort und ließ dazu die gegenwärtige Suche der Bundespartei nach einer neuen Spitze nicht unerwähnt.

Einen Einblick in die Kommunalpolitik Weilimdorfs bot dann der Sprecher der CDU- Bezirksbeiratsfraktion, Stephan Gier, der in seinem Resümee nochmals die wichtigsten Themen aus dem Weilimdorfer Bezirksbeirat beleuchtete. Dabei machte der CDU- Bezirksbeirat deutlich, dass er auf die mitgliederoffenen Fraktionssitzungen sehr viel Wert lege, um auf diese Weise die Bürger an der Kommunalpolitik mitwirken zu lassen. Zu den Schwerpunkten in der Weilimdorfer Kommunalpolitik, zählt der CDU-Fraktionsvorsitzende vor allem die Einrichtung des neuen Betriebshofes der SSB in Ditzingen und seine Auswirkungen auf den Stadtbezirk sowie die Entwicklung des “Walz-Areal”. Aber auch die Einrichtung von wohnortnahen Pflegeplätzen in Weilimdorf, habe höchste Priorität für die Weilimdorfer Christdemokraten.

Bei der anschließenden Neuwahl des Weilimdorfer CDU- Bezirksgruppenvorstandes, die vom CDU-Bezirksgruppenvorsitzenden von Stuttgart Münster, Martin Mäule, geleitet wurde, bestätigte die Mitgliederversammlung den seitherigen CDU- Bezirksgruppenvorsitzenden, Jochen Lehmann, mit überwältigender Mehrheit in seinem Amt. Zu seinen Stellvertretern, wurden Suzana Lipovac und Helmut Heisig gewählt. Für die Finanzen ist als Schatzmeister weiterhin Peter Dathe zuständig, die Schriftführung liegt in den bewährten Händen von Beate Ammann. Als neue Aufgabe im CDU-Vorstand hinzugekommen, ist der Social-Media-Referent, zu der Timo Scharpf von der Versammlung bestimmt wurde. Zu Beisitzern wurden Thomas Zügel und Martin Rathgeb in den neuen Weilimdorfer CDU-Bezirksgruppenvorstand wiedergewählt.

Eine besondere Ehrung, erfahren an diesem Abend Peter Dathe, der nach 36 Jahren aus dem Bezirksbeirat ausgeschieden war und Manon Kalusche, die ebenfalls den Bezirksbeirat verlassen hat und auch dem Weilimdorfer CDU-Vorstand nun nicht mehr angehört.

Foto( Martin Mäule): Der neugewählte Vorstand der CDU- Bezirksgruppe Weilimdorf. V.l.n.r.: Timo Scharpf, Suzana Lipovac, Helmut Heisig, Jochen Lehmann, Thomas Zügel, Beate Ammann und Peter Dathe. Es fehlt Martin Rathgeb.

Ähnliche Beiträge

Eröffnung der 200. Verleihstation der RegioRadStuttgart. Foto: GOEDE

200. RegioRad Verleihstation im Giebel eröffnet

(RED) Sie gehören seit Mai 2018 zum Stadtbild von Stuttgart, die blauen Pedelecs (E-Bikes) der „RegioRadStuttgart“. Am Ernst-Reuter-Platz im Giebel wurde jetzt am 7. Mai 2021, die 200. Verleihstation in

logo-jugendrat-stuttgart

Jugendratswahlen werden verschoben

(LHS) Die Jugendratswahl 2022 wird um ein Jahr auf Januar und Februar 2023 verschoben. Die Amtszeit der aktuellen Jugendräte wird dementsprechend um ein Jahr verlängert.