stuttgart-logo-stadtverwaltung

Keine Kunststoffe an die Bäume hängen

(LHS) Anfang April 2019 erregten nicht natürlich am Baum gewachsene Äpfel für Aufsehen: Unbekannte hatten in den Stadtbezirken Bad Cannstatt, Burgholzhof und Münster mehrere Tausend, in Kunststofffolie verpackte und inzwischen verdorrte Äpfel mit roten Wollschnüren illegal an Äste öffentlicher Bäume gehängt. Die Verursacher konnten nicht ausfindig gemacht werden.

Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt hat inzwischen rund 1.600 Kunststoffknäuel entfernt und bittet darum, von solchen Aktionen Abstand zu nehmen. Kunststoffe verrotten nur sehr langsam, schaden der Umwelt und dem Menschen. Das Amt appelliert, auf derartigen Baumschmuck im öffentlichen Raum zu verzichten und sich an der Natur zu erfreuen.

Ähnliche Beiträge

Stuttgart fährt Rad - in Weilimdorf wird der Radverkehr seit 2020 "gezählt". Foto: Goede

GRÜNE wollen Fahrradstraße in Weilimdorf

(BG) „Weilimdorf radfreundlich umzugestalten ist uns ein Herzensanliegen“, erklärt die Bezirksbeirätin Barbara Graf. Die Grünen beantragen die Einrichtung einer unechten Fahrradstraße im Stadtteil Wolfbusch im Spechtweg ab dem Kreisverkehr und