tsv-logo-2013_33

Kreisliga A, Herren: TSV Weilimdorf II gegen SKG Max-Eyth-See 2:5 – Gastgeber besiegen sich selbst

Der TSV Weilimdorf erspielte sich in der ersten Halbzeit eine Vielzahl an Torchancen. Normalerweise hätte die Mannschaft in der ersten Halbzeit mit 5:0 führen müssen. Die Mannschaft schaffte es allerdings nicht den Ball über die Linie zu drücken. Im Gegenteil. Nach zwei gravierenden Fehlern in der Hintermannschaft lagen die Gastgeber zur Pause mit 0:2 zurück.

Nach dem Seitenwechsel wieder zwei haarsträubende Fehler und es stand 0:4. So kann man natürlich keine Spiele gewinnen. Während die Mannschaft mit ihrem Schicksal haderte fiel noch das 0:5. Weilimdorf rappelte sich nochmals auf und verkürzte noch auf 2:5. Schade, diese Punkte wurden schlechthin verschenkt.

TSV Weilimdorf: Volkan Toprak, Dominik Härle (1), Mike Aufheimer (46. Erkan Kurucan (1)), Danny Heisler, Daniel Bosnjak, Yavuz Tepegöz, Eser Demirci, Gökhan Öztürk (65. Richard Schneider), Damir Bosnjak, Michael Zeitvogel, Andreas Fajs (46. Rowel Goitum)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.