osternacht-salvator2011

Lichterfest in der Nacht vor Ostern in der Salvatorgemeinde

Bereits vor dem Gottesdienst am Karsamstag verkauften Ministranten der Salvatorgemeinde in Giebel Kerzen an die Besucher. Ein großes Osterfeuer loderte im Kirchhof. Während die meisten Besucher bereits in die Kirche gingen, bleiben einige am Feuer und warteten auf die Entzündung der Osterkerze.

Mit den Worten „Es ist eine Freude sich um das Osterfeuer zu versammeln und das Osterfest zu feiern“ eröffnete Pater Konrad den Gottesdienst vor der Kirche. Er segnete das Feuer und die Kerze. Mit einem brennenden Span vom Osterfeuer wurde die Osterkerze entzündet.

Mit dem Licht von Kerzen zogen, angeführt von Diakon Heß mit der Osterkerze, die Ministranten, Diakon Stadler und Pater Konrad in die dunkle Kirche ein. Ihr Licht gaben sie an die Besucher in den Bänken weiter.

Im Wortgottesdienst wurden verschiedene Bibelstellen gelesen, die Aussagen wie Gott in unserer Welt wirkt. Die Chorschola unterstrich mit ihren Liedern diese Aussagen.

Mit der Weihe der mitgebrachten Speisen endete der Gottesdienst. An den Ausgängen verteilten Ministranten Ostereier an alle Besucher.

Ähnliche Beiträge

Faschingsonline-Chorstunde 2021 des Wolfbusch-Kinder-und Jugendchor

Faschingsonline-Chorstunde mit Marvin

(EH) Helau!! So ein richtiger Cowboy, das wäre ich dieses Jahr gerne geworden, aber dann habe ich das Elefantenkostüm in der Faschingskiste gesehen und das hat mir so gut gefallen, dann bin