p6130727_bb14062012

Mitteilungen aus dem Bezirksbeirat von der Sitzung am 13. Juni 2012

Das EM-Spiel zwischen Deutschland und den Niederlanden saß dem Weilimdorfer Bezirksbeirat wohl im Nacken, als es am Mittwochabend, 13. Juni, darum ging, einen neuen Rekord in der Abhandlung von rund zehn Tagesordnungspunkten ging.

Der erste TOP (Verbindungsweg zwischen Renn- und Ludmannstraße) wurde aus verfahrenstechnischen Gründen von Bezirksvorsteherin Ulrike Zich vom öffentlichen in die nicht-öffentlichen Abschnitt der Sitzung verschoben – gut für die Zuschauer, schlecht für so manchen leicht kippeligen Fußballfan unter den Bezirksbeiräten.

Blindenmarkierung an Bushaltestellen_

Die SPD-Fraktion des Bezirksbeirates stellte den Antrag an die Stadtverwaltung und SSB, die Bushaltestellen “Weilemer Pfad” in Hausen beidseitig mit Bodenmarkierungen für Blinde an den Einstiegsstellen zu markieren. Der Antrag wurde vom Bezirksbeirat parteiübergreifend einstimmig verabschiedet – mit der Bitte, dies nicht nur auf den “Weilemer Pfad” zu beschränken, sondern auf alle Bushaltestellen im Stadtbezirk auszudehnen.

__Budgetmittel bewilligt__

3.000 Euro Zuschuss bekommt das Bezirksamt für die Neuauflage des “Kinder- und Jugendstadtplan für den Stadtbezirk Weilimdorf” durch das Gremium bewilligt. Die Auflage wird 5.000 Exemplare betragen, alle neuen Einrichtungen beinhalten und in den Kosten wohl etwas niedriger ausfallen, da die zu beauftragende Druckerei auf 400 Euro verzichten wird, wenn sie eine Werbeanzeige platzieren kann.

Mit 1.500 Euro bezuschusst der Bezirksbeirat das 100-Jahre-Jubiläum des BDS Weilimdorf. Das “Sommerfest der Selbständigen” findet am kommenden Wochenende, 16. und 17. Juni 2012 in der Höfinger Straße statt. Weitere Informationen zum Programm finden Sie auch hier auf weilimdorf.de!

__Weilimdorf erhält Stromtankstellennetz__

In seiner Mai-Sitzung hat der Bezirksbeirat bereits über den Aufbau eines Stromtankstellennetzes beraten – nun stehen die Standorte fest: Ladestationen werden nun am Spechtweg 49, an der Giebelstraße am Ernst-Reuter-Platz, Deidesheimer Straße 44, an der Landauer Straße / Ecke Niersteiner Straße, Solitudestraße 302, Hausenring am Lidl und an der Pforzheimer Str. 317 errichtet. Zwei weitere Standorte erhält die S-Bahn-Station, eine auf der Seite Fahrtrichtung Innenstadt und eine auf der Seite Richtung Weil der Stadt. Durch die schnelle Beschlussfassung wird Weilimdorf voraussichtlich der erste Stuttgarter Außenbezirk mit einem funktionierenden “car2go”-Konzept der EnBW sein.

_Wiederholter Vandalismus an Baustellen in Giebel

In den letzten Monaten kam es auf Baustellen im Giebel immer wieder zu Vandalismus an Bauzäunen, Baumaterial und anderen Dingen (Motorroller, Schaukästen), zuletzt nun am Ernst-Reuter-Platz. Der Bezirksbeirat fordert nun die Bewohner auf, ein offenes Auge/Ohr zu haben und sich bei Zeugenbeobachtungen umgehend an das Polizeirevier 8 Kärntner Straße unter der Telefonnummer 8990-3800 zu wenden.

Als krönender Abschluss der schnellen Sitzung bleibt festzuhalten, dass Deutschland das EM-Gruppenspiel gegen die Niederlande bekanntlich mit 2:1 gewann….

Ähnliche Beiträge