spd_stuttgart_logo

Neuwahl des SPD-Vorstandes Giebel-Bergheim-Hausen

In der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Giebel-Bergheim-Hausen letzten Freitag im Frohen Alter stand die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Der bisherige Ortsvereinsvorsitzende Wilhelm Ungeheuer wurde in seinem Amt bestätigt ebenso wie seine Stellvertreterin MargareteAdt. Gerald Fangmeyer wurde als neuer stellvertretender Vorsitzender für den nicht mehr für diese Funktion kandidierenden Thomas Paape gewählt. Bernd Frodermann wurde als Kassierer bestätigt und Fritz Mutschler als Schriftführer neu gewählt. Beisitzer im Vorstand sind Karin Bauer, Elisabeth Kern, Mustafa Gögus, Reinhold Kosmahl und Thomas Paape. Als Kreisdelegierte wurden Gerald Fangmeyer, Elisabeth Kern und Wilhelm Ungeheuer gewählt. SPD-Betreuungsstadtrat Robert Baumstark berichtete aus dem Stuttgarter Gemeinderat über seine Tätigkeit, insbesondere über seine Arbeit als wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Gemeinderatsfraktion. Wilhelm Ungeheurer drückte hier die Erwartung der anwesenden Mitglieder aus, keine weitere Bebauung in Weilimdorf, über die im Flächennutzungsplan ausgewiesenen Baugebiete hinaus, zuzulassen.

SPD-Ortsvereinsvorsitzender Wilhelm Ungeheuer dankte allen Mitgliedern für ihr Engagement im Jahre 2006 und nannte als Schwerpunkte der Arbeit für das Jahr 2007 die Fortsetzung der Diskussion über das neue Grundsatzprogramm der SPD und das Projekt „Soziale Stadt Giebel“, das von der SPD initiiert wurde.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im