tsv-logo-2013

Saisonstart nach Maß – 6:0 Heimsieg der TSV-A-Junioren gegen die Spvgg Stetten/Filder

Letzten Samstag begann für die Giebel-Elf das Abenteuer Bezirksstaffel. Die Mannschaft empfing auf dem neuen Kunstrasen den Gast von den Fildern, die Spvgg Stetten.

Letzten Samstag begann für die Giebel-Elf das Abenteuer Bezirksstaffel. Die Mannschaft empfing auf dem neuen Kunstrasen den Gast von den Fildern, die Spvgg Stetten.

Mit viel Vorfreude und Motivation ging das Team in die Partie. Doch anfangs waren die Jungs noch ein wenig unkonzentriert und nervös, dies sollte dann aber bald passé sein. Durch ein starkes Zweikampfverhalten von Seiten der Weilimdorfer gelang es dem Gegner nicht sein Spiel aufzuziehen. In der 25. Spielminute war es dann so weit, die Giebel-Elf durfte durch Hendrik Hohmann den ersten Treffer in der Bezirksstaffel feiern. Weilimdorf drückte nun auf das 2:0, dies in der 40. Spielminute durch den eingewechselten Sagesse Mpanzu gelang. Nur fünf Minuten später pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte des Spiels erwartete die Giebel Elf einen Offensivandrang der Gäste, dieser aber nur von kurzer Dauer war. Weilimdorf erspielte sich immer mehr gute Chancen, da man den Gegner im Mittelfeld stark unter Druck setzte und so zu Fehlern zwang. Nach zehn gespielten Minuten kombinierten die Weilimdorfer aus der eigenen hintern Reihe bis vor das Tor der Gäste und so konnte Hendrik Hohmann seinen zweiten Treffer an diesem Tag perfekt machen. In der 70. Spielminute setze sich wiederum Hendrik Hohmann gegen zwei Gegenspieler durch und erzielte das 4:0 und seinen dritten Treffer im Spiel.
Nur wenige Minuten später erhielten die Rappachkicker nach einem taktischen Foul einen Freistoß, diesen Fatih Mert zum 5:0 nach Hereingabe von Fabian Schmidt verwerten konnte.

Die Gastgeber zeigten stellenweise schönen und schnellen Fußball, womit der Gegner seine Probleme hatte. Kurz vor dem Ende gelang noch Fabian Schmidt das halbe Dutzend zum 6:0.

Die Mannschaft lies öfters Ihr Potential aufblitzen, dennoch steht noch viel Arbeit für die Mannschaft an damit das Saisonziel Klassenerhalt erreicht wird. Nächsten Samstag fährt die Mannschaft zum SC Stammheim und versucht da die drei Punkte vom Emerholz zu stehlen. Ganz besonders möchte sich die Mannschaft wieder bei den zahlreichen Fans bedanken, diese die Jungs tatkräftig unterstützt haben./DV

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.