Bezirksbeiraetin-Waltraud-Illner-CDU

“Salvator”- Bus darf weiterfahren”

Die katholische Kirchengemeinde “Salvator” in Stuttgart- Giebel, bietet ihren Gemeindemitgliedern an bestimmten Tagen einen Buszubringer zum Neuen Friedhof in Weilimdorf an. Der dafür eingesetzte Kleinbus fährt jedoch seit Einführung der Umweltplaketten mit einem roten “Pickerl” und hätte deshalb demnächst seinen Dienst einstellen müssen.

Deshalb setzte CDU- Bezirksbeirätin Waltraud Illner alle Hebel in Bewegung um die Einstellung der Friedhofsfahrten zu verhindern und konnte mit Unterstützung von CDU- Stadtrat Philipp Hill schließlich erreichen, dass der Kleinbus der Giebeler “Salvator” Kirchengemeinde mit einer Ausnahmegenehmigung weiterfahren darf.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im