marco_hanke

SG Ringer: Zwei Topturniere an einem Wochenende

(SSt) Mit dem internationalen Ostalb-Ringerturnier und dem Goldbach Cup haben die jungen Weilimdorfer Wölfe an zwei hochkarätigen Turnieren teilgenommen – und das sehr erfolgreich.

41. Internationales Ostalb-Ringerturnier 2019 in Aalen_

Höchste Qualität an Freistil-Ringern aus Bulgarien, Griechenland, Österreich, Schweiz, Frankreich und aus dem gesamten Bundesgebiet. In fast jeder Gewichtsklasse waren ab der B-Jugend mehrere DM-Teilnehmer und dazu noch Top-Ringer aus dem Ausland am Start. 341 Sportler aus 105 Vereinen kämpften bis in den späten Abend um die Podiumsplätze. Mit dabei, fünf junge Weilimdorfer Wölfe und wie!

Platzierungen:
1. Platz Efe Isik, C-Jugend 5 Teilnehmer
2. Platz Marco Hanke, B-Jugend 22 Teilnehmer. Bester Ringer in seiner Gewichtsklasse mit deutschem Pass!
4. Platz Paul Laible, A-Jugend 15 Teilnehmer. Zweitbester Ringer in seiner Gewichtsklasse mit deutschem Pass!
7. Platz Konrad Buchholz, D-Jugend 9 Teilnehme
12. Platz Yannik Hanke, B-Jugend 16 Teilnehmer
In der Vereinswertung erkämpften wir uns einen respektablen 18. Platz. Betreuer in Aalen waren Markus und Günther.

_10. Goldbach Cup

Zeitgleich gingen in Goldbach vier Weilimdorfer Greco-Spezialisten an den Start und erkämpften sich drei Podiumsplätze.

Platzierungen:
1. Platz Anton Buchholz, B-Jugend bis 68 kg, 3 Teilnehmer
3. Platz Felix Bohn, A-Jugend bis 55 kg, 10 Teilnehmer
4. Platz Florian Bohn, A-Jugend bis 65 kg, 15 Teilnehmer
2. Platz Lukas Laible, A-Jugend bis 71 kg, 9 Teilnehmer
In der Vereinswertung erreichten wir Platz 21bei 47 teilnehmenden Vereinen. Betreuer in Goldbach waren Kevin und Ingo.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.