img_7789herbsttanz2011

Tanzkreis Weilimdorf: Herbsttanz 2011 – ein toller Erfolg!

Am vergangenen Sonntag veranstaltete der Tanzkreis seinen traditionellen Herbsttanz in der Lindenbachhalle in Weilimdorf. Es war mittlerweile der vierte Tanznachmittag, den der Tanzkreis seit seiner Gründung veranstaltete. Der Tanznachmittag war wieder ein voller Erfolg.

Um 14 Uhr war Einlass in der herbstlich geschmückten Lindenbachhalle. In einer tollen Atmosphäre konnte der Vorstand Erich Baumann und die Jugendwartin Ellen Joas-Fohr die Gäste begrüßen. Eröffnet wurde das Parkett mit einem Tango durch die Bezirksvorsteherin Zich und Erich Baumann. Sofort füllte sich das Parket mit Tanzbegeisterten.

Währenddessen stieg die Anspannung bei den Mitgliedern, die einen Auftritt vor sich hatten. In der ersten Tanzpause durften die Mädchen der Hip Hop-Gruppe im Alter von 11 bis 17 Jahren an den Start. Mit Bravour wurde diese Herausforderung bestanden.

Die nächste Schautanzeinlage wurde unter der Leitung der Trainerpaare Nusser und Straß von 12 Paaren aus mehreren Gruppen dargeboten. Mit viel Feuer und Temperament tanzten sie eine Salsa-Rueda (Salsakreis). Es war nicht verwunderlich, dass die Begeisterung auch auf das Publikum übersprang.

Als Überraschung führte Heidemarie und Uli Brodbeck einen Tango Argentino vor. Mit viel Leidenschaft schafften es die beiden, dass Publikum zu faszinieren.

Mit dem Tanz „Boyfried“ zeigten die LineDancerInnen aus vier Gruppen unter der Leitung von Sylvia Straß einen tollen Auftritt. Dierkt im Anschluss durfte das Publikum zusammen mit den LineDancerInnen einen Tanz einstudieren. Die Tanzfläche war proppevoll und die Stimmung auf dem Höhepunkt. Aber der Höhepunkt sollte noch nicht erreicht sein.

Die Trainer des Tanzkreises präsentierten Ihr volles Können. Der Einstieg machten Thomas und Sylvia Straß mit dem LineDance „Bella Bella“. Im Anschluss daran rissen Karolin und Martin Nusser die Gäste mit einer Salsa mit. Direkt danach peitschten Susanne und Gerhard Fischer mit einem Boggie Woggie das Publikum an. Mit einem langsamen Walzer und einem Quickstepp entführten Christine und Berward Kett mit Ihrem Können die Gäste in die Welt des Turniertanzes. Der Abschluss der Trainervorführungen machte die frischgebackene Tanzpädagogin Anna Gutöhrlein mit sechs Hip Hop-Mädchen. Sie tanzten einen Auszug aus der Abschlusschoreographie „Bibolar“. Das Publikum war begeistert. Der Tanzkreis konnte mit den Tanzvorführungen die Spannweite der Tanzangebote präsentieren.

Für die Gäste und Vereinsmitglieder war es ein wunderschöner Sonntagnachmittag. Auch wenn die Vorbereitung von den Organisatoren und den Mitgliedern einiges an Engagement abverlangte, ließen die zahlreichen Gäste, die lobenden Worte und die tolle Stimmung den Aufwand schnell vergessen.

Sollten auch Sie Interesse am regelmäßigen Tanzen haben, so sind Sie jederzeit herzlich willkommen. Ein Einstieg bei den Standard und Latein-Gruppen ist jederzeit möglich. Derzeit führt der Tanzkreis zwei Workshops durch: Street-Modern-Jazz und Hip Hop Ü35. Bei beiden Workshops kann man noch einsteigen. Ab Januar sind Workshops für Tango Argentino und Salsa geplant. Bei Interesse einfach anrufen (Angelika Reimann-Hafner: 0711 86 45 75 oder www.tanzkreis-weilimdorf.de ).

Ähnliche Beiträge

Narrenzunft Weilemer Hörnleshasa e.V.

Die Hörnleshasa sind auch zum Fasching 2021 aktiv!

(RED/SP) Vielleicht hat es der eine oder andere Weilemer*in ja schon mitbekommen: die Narrenzunft Weilemer Hörnleshasa e.V. hat ein neues Vereinsheim! Und den Fasching 2021 lassen sich die Narren auch