tsv-d-juniorinnen

TSV D-Juniorinnen: 1. Platz beim Hallenturnier in Mühlhausen

Das erste Gruppenspiel mussten unsere Mädchen gegen einen sehr starken Gegner aus Ludwigsburg bestreiten. Durch einen 2:1 Sieg durch Tore von Svenja und Alina hatte man die ersten drei Punkte geholt. Im zweiten Spiel gegen Oberensingen musste man einen 0:1 Rückstand aufholen.

Das erste Gruppenspiel mussten unsere Mädchen gegen einen sehr starken Gegner aus Ludwigsburg bestreiten. Durch einen 2:1 Sieg durch Tore von Svenja und Alina hatte man die ersten drei Punkte geholt. Im zweiten Spiel gegen Oberensingen musste man einen 0:1 Rückstand aufholen.

Die Giebel-Mädchen ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Lia konnte zum 1:1 ausgleichen und unsere E-Jugend-Spielerin Svenja erzielte den verdienten Siegtreffer zum 2:1. Das dritte und letzte Spiel der Vorrunde wurde souverän durch Tore von Svenja, Bianka und Alina mit 8:0 gewonnen. Damit war der Gruppensieg mit 9 Punkten und 12:2 Toren sicher.

Im Halbfinale traf man auf die SGM Haubersbronn/Schorndorf. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr geriet man früh in Rückstand. Alina konnte bereits wenige Minuten danach das 1:1 erzielen. Wiederum gingen die Gegnerinnen in Führung, Bianka glich aber auch diesen Rückstand wieder aus. Kurz danach traf wieder unsere Jüngste, Svenja, zum 3:2. Man dachte schon, das Finale ist erreicht, aber Sekunden vor Schluss das 3:3. Das 9-Meter-Schießen musste nun entscheiden. Unsere Mädchen bewiesen Nervenstärke und erreichten das Finale nach 9-Meter-Schießen mit 7:5.

Das Finale gegen Mühlhausen war ein ähnlicher Krimi. Wieder geriet man in Rückstand, aber unsere Giebel-Mädchen gaben nie auf und kämpften sich wieder ins Spiel. Alina konnte sich kurz vor Spielende vorne durchsetzen und erzielte den längst verdienten Ausgleich zum 1:1. Bei der anschließenden Verlängerung erzielte keine Mannschaft ein Tor.

Beim anschließenden 9-Meter-Schießen bewiesen unsere TSV-Mädchen wieder Nervenstärke und setzten sich letztendlich verdient im 9-Meter-Schießen mit 5:3 durch und erreichten somit den Finalsieg. Die Trainer bedanken sich nochmals bei allen Spielerinnen für diese tolle Leistung und den Teamgeist an diesem Tag!

Die Ergebnisse im Einzelnen:
TSV Weilimdorf : TSV Ludwigsburg 2:1
TSV Weilimdorf : SGM Oberensingen 2:1
TSV Weilimdorf : 1 FC Lauchäcker 8:0
Mit diesen Ergebnissen erreichten unsere D-Juniorinnen als Gruppensieger das Halbfinale.
Halbfinale: TSV Weilimdorf : SGM Haubersbronn 7:5 n.N.
Finale: TSV Weilimdorf : TSV Mühlhausen 5:3 n.N.

Es spielten: Zoe Vossen (T), Alina Stenti (7), Bianka Zeitvogel (7), Lia Benzinger (1), Donika Kajtazi (2), Svenja Jörg (7). MS

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.