logo_tsv-weilimdorf_53

TSV-Teams punkten zum Abschluss

Im letzten Spiel vor der Winterpause gewannen die C2-Junioren des TSV Weilimdorf bei der Spvgg Möhringen II mit 4:1. Nach Zuspiel von Lars Neufer vollendete Hüseyin Ünver in den Winkel zur Führung. Das weitere Geschehen fasste Trainer Danny Blodgett so zusammen: “Mitte der ersten Hälfte erhöhten auf 2:0, durch Marcel Lauster. Nach Wiederanpfiff setzte ein kleiner Sturmlauf des Gegners ein, was zum 2:1 Anschlusstreffer führte. Schließlich wurden unsere Kombinationen wieder besser. Nach intelligentem Pass von Sercan Kurt erzielte Onur Toprak seinen ersten Saisontreffer, hierzu herzlichen Glückwunsch. Kurz vor dem Ende erhöhte Lars Neufer noch zum 4:1 Endstand”. Die C2 erreichte damit den 5. Tabellenplatz von zehn Teams in der Kreisstaffel 2.
TSV Weilimdorf: Dustin Bischoff, Mert Güner, Shpresim Jashari, Sebastian Breuninger, Lovis Spiess, Lars Neufer (1), Marcel Lauster (1), Sercan Kurt, Daniel Baierle (C), Hüseyin Ünver (1), Christian Burkhardt, Dominik Zube, Julian Wagner, Michael Fehleisen und Onur Toprak (1).

Mit gar 22:0 gewannen die B-Juniorinnen gegen den Tabellenletzten TSV Bernhausen. Zur Halbzeit stand es bereits 10:0. “Auch danach wurden unsere Mädchen nicht eigensinnig, sondern spielten konzentriert und gemeinschaftlich weiter wie in Hälfte eins. Somit kam es dann zum Endergebnis von 22:0”, sagte Trainer Michael Haßbecker. Die TSV-Torschützinnen waren Dimitra Prasatzis (8 Tore), Theodora Christou (5), Eleni Prasatzis (3), Martine Haßbecker (2), Nicole Poubants, Mirnesa Humolli und Yasmin Can, sowie ein Eigentor des Gegners.

Im zweiten Punktspiel der neugegründeten D2-Juniorinnen fuhr die Mannschaft mit 2:0 beim TSV Leinfelden den ersten Sieg ein. Trainer Harald Kehrwecker berichtet über das Spiel: “Das Team zeigte von Beginn an eine starke kämpferische Leistung. Trotzdem brauchte es Geduld, bis bei einem abgefälschten Distanzschuss die Führung heraussprang. Im zweiten Abschnitt war Leinfelden durch den einen oder anderen Konter gefährlich. So entwickelte sich ein reger Schlagabtausch. Mitte der zweiten Halbzeit hatten wir Glück, als der Ball vom Innenpfosten wieder ins Feld zurück sprang. Unmittelbar darauf erzielte die Mannschaft das verdiente und entscheidende 2:0. Das Team kletterte mit diesem Sieg auf den dritten Tabellenplatz”.

TSV Weilimdorf: Sanja Nedeljkov (T) – Katharina Pilz, Carolin Allmendinger – Natalie Holzäpfel (C), Hanna Schiewe, Emilia Giordan – Elmira Memaj – Madleen Bächle, Clara Schmid, Sonja Ruf und Annika Vaas

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige