d1-091010-sthfld-4

TSV Weilimdorf Jugendberichte: B-Junioren Tabellenführer, C1 Zweiter

Die B-Junioren des TSV Weilimdorf schlugen den Tabellenführer SKG Max-Eyth-See mit 10:2 und schoben sich damit selbst auf den Spitzenplatz. Nach drei Siegen und einem Unentschieden ist somit das Hinrundenziel, nämlich der Aufstieg in die Leistungsstaffel, weiter fest im Blick. Nach einer zähen, torlosen ersten Halbzeit schlugen die C1-Junioren den TSV Steinhaldenfeld am Ende noch mit 4:1. “Wie verwandelt kam unsere Mannschaft aus der Kabine”, berichtete TSV-Trainer Daniel Vogel. Alexi Mitrakis, Faruk Gökdemir per Strafstoß, Senaj Goitum sowie Maxi Schmidt erzielten die TSV-Treffer. Das Steinhaldenfelder Tor zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich fiel nicht ins Gewicht. Die C1 eroberte den zweiten Tabellenplatz und fährt kommenden Samstag zum Spitzenreiter TSV Münster.

Der Saisonstart war holprig verlaufen, doch nun kamen die D1-Junioren am vierten Spieltag mit 4:3 zum zweiten Sieg in Folge. Das gelang gegen den Tabellenführer TSV Steinhaldenfeld vor allem aufgrund einer starken ersten Halbzeit, in der Lars Neufer und Sebastian Breuninger vier Tore zur 4:1-Führung schossen. In der zweiten Halbzeit setzte Steinhaldenfeld alles daran, das Spiel noch zu drehen. Die unter Dauerdruck stehende Giebelmannschaft ließ aber nur zwei Treffer zu, so dass am Ende ein 4:3-Sieg heraussprang.

Mit 3:4 unterlagen die C-Mädchen dem TSV Mühlhausen. Trainer Michael Haßbecker sprach von einer “unglücklichen Niederlage”, denn nach einem 1:4-Rückstand war Weilimdorf noch auf 3:4 herangekommen, “doch die Kraft reichte am Ende nicht mehr um den Ball ein weiteres Mal über die Linie zu bringen”.

Die D2-Mädchen zogen mit 0:7 beim FV Zuffenhausen den Kürzeren. “Nach dem 2:16 in der Vorwoche hatten die Mädchen heute wohl zu viel Respekt, vor allem vor den älteren Gegenspielerinnen”, war das Fazit von Trainer Harald Kehrwecker. Trotzdem sah er eine starke Steigerung zum letzten Spiel.

Foto (privat): Lars Neufer erzielte zwei Treffer zum 4:3-Sieg der D1 gegen Steinhaldenfeld.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige