tsv-weilimdorf-d1-juniorinnen

TSV Weilimdorf Jugendfußball: TSV verteidigt bei den D-Juniorinnen den Holiday Inn-Cup

Den diesjährigen Budenzauber in der Spechtweghalle in Weilimdorf eröffneten die jüngsten der Mädchen. Bei den E-Juniorinnen waren insgesamt zehn Mannschaften am Start. Die Mädels zeigten zum Teil sehr schöne Kombinationen und waren voller Eifer bei der Sache.

Am Ende konnten die Biegelkicker Erdmannshausen I den Turniersieg mit nach Hause nehmen. Zweiter wurde die SpVgg Warmbronn. Auf dem dritten Platz waren die jungen Amerikanerinnen von USYS Stuttgart. Die Gastgeberinnen landeten schließlich mit einer sehr guten Leistung auf dem vierten Platz.

Am Nachmittag spielten schließlich acht Mannschaften um den begehrten Wanderpokal des Holiday Inn. Titelverteidiger waren die Gastgeberinnen die ein sehr gutes Turnier spielten. Das Teilnehmerfeld hatte es in sich, da mit dem SV Böblingen, dem Bundesliganachwuchs von 1899 Hoffenheim und den Gastgeberinnen sehr starke Teams am Start waren. Das Turnier hielt was es versprach und es war zu jedem Zeitpunkt spannend. Im Halbfinale schossen die Gastgeberinnen 1899 Hoffenheim II mit 4:1 aus der Halle. Hoffenheim I setzte sich im zweiten Halbfinale erst im Siebenmeterschießen gegen den SV Böblingen durch. Im Finale kam es dann zur Wiederholung des Gruppenspieles TSV Weilimdorf I gegen 1899 Hoffenheim I. Das Gruppenspiel endetet 0:0. Weilimdorf legte los wie die Feuerwehr und konnte durch zwei blitzsauber herausgespielte Tore mit 2:0 in Führung gehen. Hoffenheim schüttelte sich und erhöhte den Druck erheblich. Schließlich fiel das 2:1. Weilimdorf verteidigte gegen die starke Hoffenheimer Offensive geschickt und lauerte auf Konter. Am Ende gewannen die Gastgeberinnen in einem sehr guten Finale mit 2:1. Der Titel wurde verdient verteidigt. Auf den Plätzen drei und vier folgten der SV Böblingen und 1899 Hoffenheim II.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.