2013-06-02-tsv

TSV Weilimdorf macht sein Meisterstück vorzeitig: TSV Leinfelden vs. TSV Weilimdorf I endete 0:4

Zum vorletzten Spiel der Bezirksligasaison gastierte die Erste des TSV Weilimdorf beim Tabellenvierten TSV Leinfelden. Nach einer bravourösen Leistung wurde der Meistertitel in der Bezirksliga verdient eingefahren und somit der Aufstieg in die Landesliga erstmalig in der Vereinsgeschichte geschafft.

Weilimdorf zeigte von der ersten Minute an, dass das Team unbedingt die Krönung dieser Saison wollte. Sofort wurde mit sehr viel Tempo begonnen und es dauerte gerade einmal 39 Sekunden ehe eine wunderschöne Ballstafette zur Führung eingenetzt wurde. Danach erhöhte Leinfelden den Druck, denn die Mannschaft wollte nichts verschenken. Weilimdorf zeigte taktisch eine sehr starke Leistung und spielte auch sehr diszipliniert. Leinfelden probierte alles konnte aber bei allen Bemühungen nur einmal kurz für Gefahr vor dem Weilimdorfer Tor sorgen. Die Gäste zogen ein sehr gefälliges Konterspiel auf und konnten schließlich gegen Ende der ersten Halbzeit dadurch das 2:0 erzielen. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt. Als kurz nach dem Wiederanpfiff das 3:0 für Weilimdorf fiel, war die Gegenwehr der Filderstädter gebrochen. Weilimdorf kombinierte nun nach Belieben. Schließlich erzielte Carmine Pescione zehn Minuten vor dem Ende seinen vierten Treffer in diesem Spiel. Anschließend durfte der Weilimdorfer Stürmer seinen Arbeitstag beenden und wurde mit tosendem Beifall der zahlreichen Weilimdorfer Anhänger vom Platz geleitet. Am Ende gewann Weilimdorf mit einer meisterlichen Leistung die Meisterschaft in der Bezirksliga Stuttgart und wird in der neuen Saison in der Landesliga antreten./hk

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.