logo-tsv-weilimdorf

Vielleicht die beste Saisonleistung der Weilimdorfer Mädchen vom TSV

Zum Nachholspiel empfingen die Weilimdorfer Mädchen den Tabellenführer von den Fildern. Weilimdorf war in diesem Spiel körperlich unterlegen, was die Mannschaft allerdings durch eine sehr gute disziplinarische und auch kämpferische Leistung egalisierte.

Zum Nachholspiel empfingen die Weilimdorfer Mädchen den Tabellenführer von den Fildern. Weilimdorf war in diesem Spiel körperlich unterlegen, was die Mannschaft allerdings durch eine sehr gute disziplinarische und auch kämpferische Leistung egalisierte.

Die Mannschaft agierte sehr selbstbewusst und konnte auch spielerisch überzeugen. Die Gäste aus Filderstadt taten sich sehr schwer ins Spiel zu kommen. Das Spiel war über die gesamte Dauer auf einem sehr guten Niveau. Es wurde um jeden Ball gekämpft und auch spielerisch warfen beide Mannschaften alles in die Waagschale was sie zu bieten hatten. Torchancen blieben dadurch Mangelware. Schließlich wurden torlos die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Ein tolles Fußballspiel fand seine Fortsetzung. In der 54. Spielminute konnte sich eine Gästespielerin auf der linken Außenbahn durchsetzen. Sie schaffte es das Spielgerät in die Mitte zu passen und obwohl Weilimdorf zuerst am Ball war konnte dieser nicht aus der Gefahrenzone befördert werden. Den Querschläger verwertete eine Gästespielerin zum 0:1. Weilimdorf warf nochmals alles nach vorne und schaffte es auch mehr Druck auf das Tor der Gäste auszuüben. Ein Treffer wollte aber leider nicht fallen. In der 73. Spielminute fiel schließlich die Entscheidung. Nach einem langen Pass stand die Gästespielerin mehrere Meter im Abseits. Die Weilimdorfer Spielerinnen stellten in sicherer Erwartung eines Pfiffes des Schiedsrichters alle Verteidigungsaktivitäten in und so konnte Leinfelden ohne Gegenwehr das 2:0 machen. Das Spiel war entschieden. Es ist zwar echt Schade dass diese gute Leistung nicht belohnt wurde, die gesamte Mannschaft kann dies aber in die nächsten Spiele mitnehmen und darauf aufbauen. Dann wird sich die Leistung auch wieder in Punkten wiederspiegeln./hk

B-Juniorinnen Bezirksstaffel: TSV Weilimdorf – SG Leinfelden/Echterdingen 0:2 (0:0)

TSV Weilimdorf: Justin Scheibach (T), Luna Gruber, Jasmin Rautenberg, Theodora Tzolaki, Carolin Allmendinger, Hanna Schiewe (C), Emilia Giordan, Nayeli Hofheinz, Sarah Blank, Jenny Bredemeyer, Elmira Memaj, Annika Vaas

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.