Hbi-logo-farbig2009

Vorletzter Spieltag der Hbi Weilimdorf/Feuerbach vor der Winterpause

An diesem Wochenende spielten drei weibliche Jugendmannschaften der Hbi vor heimischem Publikum in der Weilimdorfer Spechtweghalle. Den Anfang machte die weibliche C-Jugend von Tina Klein, die das Spiel gegen den SV Weinstadt klar mit 22:14 für sich entscheiden konnte. Glücklos war hingegen die weibliche D-Jugend, die ohne Chance bei der 11:27 Niederlage gegen die SG Schorndorf blieb. Zum Abschluss des Samstags besiegten die Mädels der weiblichen B-Jugend noch den SSV Hohenacker souverän mit 35:12. Am nächsten Wochenende kommt es in der Bezirksliga dann zum absoluten Spitzenspiel Erster gegen Zweiter in Lorch. Drücken wir den Mädels um Coach Jan Diller die Daumen und hoffen auf zwei weitere Punkte in diesem schweren Auswärtsspiel gegen den aktuellen Tabellenführer. Bereits am vergangenen Mittwoch musste die A-Jugend männlich ihre Tabellenführung gegen die HSV Stuttgart/Nord verteidigen. Ein gleichwohl packendes, wie gerechtes 36:36 Unentschieden stand am Ende des Lokalderbys im Stuttgarter Norden. Die Hbi überwintert nun als Tabellenführer – weiter so !

Die Herren 1 hatten am Wochenende die riesengroße Chance bei einem Auswärtssieg gegen die Spielgemeinschaft EK/SV Winnenden bis auf den dritten Platz in der Tabelle vor zu rücken. Doch eine katastrophale Anfangsphase, ohne jegliche Konzentration und Ehrgeiz und mit der Konsequenz eines 0:6 Rückstandes nach zehn Minuten beraubte sich das Team jedoch jeglicher Chance. Was dann aber folgte war eine wirklich bemerkenswerte Aufholjagd und ein sehr gutes Handballspiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Am Ende dann leider mit dem glücklicheren Ende für die Mannschaft aus Winnenden, die 31:29 gewann. Zum Abschluss der Hinrunde treten die Herren 1 am Dienstag Abend noch gegen den SV Weinstadt an und können hier ihr Punktekonto hoffentlich noch einmal erweitern, um dann unbesorgt in die dreiwöchige Winterpause zu gehen.

Am Sonntag traten dann noch die männliche B1 gegen den TV Stetten, sowie die männliche C2 gegen den TV Bittenfeld an. Beide Male mussten die jungen Hbi`ler aber als Verlierer das Spielfeld verlassen.

Die 4+1 E-Jugend zeigte ebenfalls am 3. Adventssonntag ihr handballerisches und koordinatives Geschick während des Spieltags in der Spechtweghalle.

Neben dem bereits erwähnten Spitzenspiel der weibliche B-Jugend am Sonntag in Lorch, finden am Samstag, den 19.12. noch 4 Jugendspiele in Weilimdorf statt, bevor am Abend dann die große Weihnachtsfeier der Hbi in der Gaststätte „Föhrich“ in Feuerbach stattfindet.

Ähnliche Beiträge

Teilnehmerrekord bei den Kubb-Open

(TOM) Wie schon im vergangenen Jahr haben die Ringer der SG Weilimdorf anstelle des traditionellen Ringerfestes zur Hocketse eingeladen. Im Rahmen der Hocketse wurden auch

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.