wajugend_hbi-weinstadt_hannah_1832

Wieder keine Punkte für die weibliche A-Jugend der Hbi

(TS) Auch im zweiten Saisonspiel konnten die weibliche A-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach keine Punkte einsammeln und starten damit mit 0:4 Punkten in die Saison 2019/2020.

Trotz einer Leistungssteigerung reichte es auch am Sonntag nicht für die ersten Punkte auf Seiten der Nordstuttgarterinnen. Die Mädels mussten sich gegen die Favoriten aus Weinstadt am Ende geschlagen geben. Beide Mannschaften tasteten sich in den ersten Minuten vorsichtig heran und es vergingen drei Spielminuten bis zum ersten Tor durch die Gäste.

Erst in der 7. Spielminute, durch ein Doppelpack durch Melina, konnten die Gastgeber ihre ersten beiden Tore im Spiel zum 2:2 verbuchen. Doch die zahlreichen Unkonzentriertheiten im Abschluss verhindert an diesem Nachmittag, dass die Hbi die Gäste aus Weinstadt nochmals unter Druck setzten. Mit der Abwehrleistung war das Trainergespann Hilsenbeck und Schmidt sehr zu frieden. Auch funktionierten die einstudierten Auftakthandlungen im Angriff immer besser. Doch all die Bemühungen gegen einen starken Gegner helfen nichts, wenn der Ball selbst nicht im Tor eingenetzt werden kann. So stieg im Verlauf der ersten Halbzeit der Vorsprung der Gäste auf sechs Tore, zum 7:13 an.

Trotzdem war man optimistisch, dass die Hbi-Mädels in der zweiten Halbzeit nochmals das Ruder umreißen können. Doch wie schon im ersten Saisonspiel, verschliefen die Nordstuttgarterinnen die ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit. Trotz früher Auszeit (33. Spielminute) konnten die Gastgeber den Lauf der Weinstädterinnen nicht unterbrechen und lagen in der 40. Minute bereits abgeschlagen mit 12 Toren, beim Stand von 10:22, zurück. Doch aufgeben wollten die Nordstuttgarterinnen nicht. Vor allem Malin übernahm in der Schlussphase Verantwortung und brachte die Hbi nochmals bis auf fünf Tore, beim Spielstand von 20:25 in der 55. Minute, heran. Angetrieben von den Spielerinnen auf der Bank und den Zuschauern wollte man doch die letzte Chance auf doch noch einen Punkt ergreifen. Doch am Ende mussten sich die Gastgeber mit 22:29 geschlagen geben.

Trotz der Niederlage konnte eine Leistungssteigerung festgestellt werden. Daran wird das Team weiter Arbeiten. Das nächste Spiel findet in Lorch bei der WSG Alfdorf/Lorch/Waldhausen am kommenden Sonntag, den 20.10.2019, um 13:00 Uhr statt.

Jugend: Hbi W/F I – SG Weinstadt I 22:29 (7:13) weibliche A-Jugend – Bezirksliga

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Laura
Feld: Caolán, Melina (3), Selena, Sandra, Hannah (6), Katerina (1), Malin (8/1), Maja (3), Anna (1), Kim
An der Seitenlinie: Tabea Schmidt, Fabian Hilsenbeck, Antonia, Kaja

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.