Lichterfest Reisachsiedlung 2023

59. Lichterfest der Reisachsiedlung

(RED) In seiner 59. Ausgabe fand an diesem Wochenende das “Lichterfest” in der Reisachsiedlung in Weilimdorf statt – mit dem Spielmanns- und Lampionsumzug am Samstagabend als Höhepunkt.

Gegründet wurde die Reisachsiedlung im Jahr 1934, also vor fast 90 Jahren – und trotz dieses “Alters” ist die Siedlergemeinschaft Reisach e.V. inzwischen auch im digitalen Zeitalter mit der Webseite reisach-siedlung.de angekommen.

Lichterfest Reisachsiedlung 2023Der erste Lampionumzug ist auf den 27. September 1959 datiert. Der Umzug startet traditionell immer in der Gotthilf-Dreher-Straße, geht über die Florian-Geyerstraße bis zur Reisachschule, in diesem Jahr begleitete der Spielmannszug “die Filderer” den Umzug. Seit 1974 wird ergänzend dazu im Maierwald auch ein “Waldfest” gefeiert – das inzwischen auf den Schulhof der Reisachschule stattfindet, hier findet traditionell auch der Abschluss des Umzuges mit der eigentlichen “Lichterfest-Hocketse” (Samstag wie Sonntag) inzwischen statt.

Lichterfest Reisachsiedlung 2023Übrigens: einige Lampen bzw. Leuchten sind so alt wie das Lichterfest selber. Erkennbar an den aufgelegten Holzbalken an den frisch geschnittenen Hecken entlang der Straßen in der Reisachsiedlung. Aber auch klassische Lampions baumeln an den Büschen und Bäumen und geben ihr Licht wieder.

Der Sonntag startete um 11 Uhr mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück auf dem Schulhof, musikalisch umrahmt wurde es vom Musikverein Weilimdorf. Nachmittags folgte noch der Kinderflohmarkt, sowie Bastelangebote für Kinder.

 

Ähnliche Beiträge

Jubiläumsjahr für STAR CARE

Jubiläumsjahr für STAR CARE

(PB) Der gemeinnützige Stuttgarter Kinderhilfe-Verein STAR CARE mit Sitz in Weilimdorf begeht 2024 sein 25-jähriges Jubiläum!