geschichtenwettbewerb09

6. Weilimdorfer Geschichtenwettbewerb – das Finale

Am Montag, 30. März fand in der Stadtteilbücherei Weilimdorf der 6. Weilimdorfer Geschichtenwettbewerb statt. Die Veranstaltung war der Auftakt zur Weilimdorfer Kinder- und Jugendbuchwoche, die dieses Jahr ganz im Zeichen der Märchen stand. Fast 100 selbstverfasste Märchen wurden im Vorfeld in der Bücherei und der Buchhandlung punctum abgegeben. Aus diesen Geschichten die 10 besten für das Finale auszuwählen war sehr schwer, da sich alle Kinder große Mühe gegeben und viele spannende und witzige Märchen verfasst haben.

Am Finaltag durften die kleinen Autoren ihre Werke vor Publikum vortragen. Es gab tolle Geschichten zu hören von zerbrochenen Zauberspiegeln, entführten Königinnen und verschnupften Riesen. Die Jury, bestehend aus den Vorjahressiegern Fabiola Jahn und Felix Springel sowie Vorlesepatin Ursula Gieseke und Katja Seuffer von der Buchhandlung punctum hatte die äußerst schwierige Aufgabe, die Geschichten zu prämieren.

In der Gruppe der Erst- und Zweitklässler erreichte Benjamin Redzic mit seinem Märchen vom Prinzen mit der Glückserbse den 1. Platz vor Benjamin Croitor und Magda Szydlowska.

Bei den Dritt- und Viertklässlern gewann Emily Dieringer mit dem Märchen „Der geheimnisvolle Brunnen“ vor Hanna Schiewe mit ihrer Geschichte von der Königin und dem roten Ferrari. Der 3. Platz wurde zweimal vergeben, nämlich an Janis Wörner und Matthias Zeitvogel. Einen Sonderpreis für ihre schön gemalte Bildergeschichte bekam Lara Sanzari.

Alle eingesendeten Märchen sind noch bis 18. April in der Stadtteilbücherei Weilimdorf ausgestellt und können danach von den Autoren abgeholt werden.

Ähnliche Beiträge

Weihnachtsbaum Schmückaktion 2021

Schönste Tannenbäume in Weilimdorf wurden prämiert

(MUEB) Für eine stimmungsvolle Adventszeit wurden auch dieses Jahr wieder Tannenbäume im Zentrum von Weilimdorf aufgestellt, die Kindergärten, Schulen und Kitas sowie einigen Weilimdorfer Vereine wunderschön