Bürger im Dialog mit Oliver Hildenbrand (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Bürger im Dialog mit Oliver Hildenbrand (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

(PB) Die Debatte um die aktuelle und künftige Energiepolitik war auch ein zentrales Thema bei der jüngsten Sprechstunde des Landtagsabgeordneten; Ort dafür am 12. Juni 2023 sein Wahlkreisbüro in der Glemsgaustraße 27.

Auf Fragen von Bürgerinnen und Bürgern im Stuttgarter Norden, ob sie sich um ein warmes Zuhause sorgen müssten, versicherte Oliver Hildenbrand, dass der Heizungsumstieg sozial und gerecht erfolgen werde: Mit einer Förderung von bis zu 80 Prozent sei gewährleistet, dass sich alle eine moderne, effiziente und letztlich günstige Heizung leisten können, wenn die alte Wärmequelle nicht mehr funktioniert. Es gehe auch darum, Verantwortung für unsere Kinder und Enkel zu übernehmen, ihnen einen lebenswerten Planeten zu erhalten.

Die Verfeuerung von Öl und Gas werde absehbar unweigerlich noch teurer — Umsteigen auf klimafreundliche Heizsysteme verhindere die Landung in der fossilen Kostenfalle. Der Wechsel sei ein Gebot wirtschaftlicher Vernunft und schaffe Planungssicherheit für die heimische Industrie und das Handwerk, so der GRÜNEN-Landtagsabgeordnete im Gespräch mit den interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Und schließlich führe kein Weg daran vorbei, dass der Heizungsumstieg wichtig für den Klimaschutz ist: Der Gebäudebereich hierzulande mache rund ein Drittel aller CO2-Emissionen aus — das muss sich laut Oliver Hildenbrand entscheidend verringern, ansonsten werde Deutschland das Ziel verfehlen, bis zum Jahr 2045 klimaneutral zu sein.

Ähnliche Beiträge

Themenbild Bezirksbeirat Weilimdorf

Sitzverteilung für die neuen Bezirksbeiräte

(LHS/RED) Auf der Grundlage des amtlichen Endergebnisses der Gemeinderatswahl am 9. Juni 2024 in den Stadtbezirken hat das Statistische Amt die Sitzverteilung in den 23 Stuttgarter Bezirksbeiräten ermittelt.