Vortrag "Räuberburg" zu Weilimdorf. Foto GOEDE

Einladung des Weilimdorfer Heimatkreis zu Sonderausstellungen

(EJ) Der Weilimdorfer Heimatkreis hat zum Jahresende 2023 sowie in 2024 einige Termine und Sonderausstellungen im Angebot zu folgenden Terminen:

Puppenstuben zeigen den Wandel der Gesellschaft und des Lebensstandards. Ab dem 1.Dezember 2023 warten Puppenstuben von ca.1900, 1920, 1940, 1960 und 1985 auf Gäste im 2.OG des ALTEN RATHAUSES. Bitte, telefonisch anmelden: 0711- 886905.

Einladung zur LICHTKARZ

Am Samstag, 03.02.2024 um 17:00 Uhr geht es um „MÄRCHEN anderer Völker“ mit Ulrike Krawczyk. Die LICHTKARZ findet im ALTEN RATHAUS im RAUM 2 statt. Barrierefrei erreichbar! Frühe Anmeldung wird empfohlen! Tel. 0152-38602726.

SCHWÄBISCH SCHWÄTZA

(in der Regel einmal im Monat)

Immer samstags um 14:30 Uhr im Alten Rathaus, Raum 2 im EG – barrierefrei! 02. Dez. 2023, 13. Jan. 2024 + 17. Feb. + 16. März + 20. April + 11. Mai 22. Juni + 20. Juli (Da feiern wir das 20. Treffen!).

MATINÈE > GESCHICHTE & GESCHICHTEN

Vortragsreihe sonntags um 11 Uhr im Alten Rathaus, 1.OG, Raum 3

26. Nov. 2023: „Der Friedhof als Gedächtnis der Stadt“ Vortrag von Maurus Baldermann vom Garten- und Friedhofsamt

17. Dez. 2023: „Von Weil im Dorf nach Utica“ (Pfarrer Andreas Wetzel und der 1.Weihnachtsbaum in einer Kirche in USA). Vortrag von E. John

25. Feb. 2024: Sind Märchen multikulti?“ Vortrag von Ulrike Krawczyk

24. März 2024:Frauenpower in den 20er Jahren“ in Weilimdorf (Paula Dreher und der Landfrauenverein). Vortrag von Edeltraud John

14. April 2024: Warum die Schwaben zum Lachen in den Keller gehen!“ Jürgen Kaiser

12. Mai 2024:Franz Heinrich Gref, der „Göckeles – Maler?“ Vortrag vonE. John

SPAZIERGÄNGE zur ORTSGESCHICHTE

MITTWOCH, 27.Dez. 2023 Treffpunkt beim Alten Rathaus um 15 Uhr: „ALT-WELIMDORF und Besuch der OSWALD-KIRCHE“.

FÜHRUNGEN in unseren musealen Räumen

können nach Wunsch gebucht werden (Telefonische Absprache!): Im ALTEN RATHAUS:Der LUFTSCHUTZKELLER im UG erzählt vom 2.Weltkrieg. In den ARRESTZELLENund auf dem DACHBODEN im 2.OG erfährt man etliches über das „Leben und Arbeiten in Weil im Dorf im Königreich Württemberg“. Eine weitere kleine Ausstellung stellt die Adligen vom Bergheimer Hof vor und ihre Beziehungen zu der Familie des bekannten Dichters Friedrich Schiller.

Die HEIMATSTUBEim ALTEN PFARRHAUS lässt uns in die 20er und Anfang 30er Jahre eintauchen. Die Straßenbahn und die freiwillige Gemeindevereinigung mit Feuerbach führten zu einem wirtschaftlichen Aufschwung und zur Verbesserung der Lebensqualität.

Aus PLATZGRÜNDEN bitten wir – wie immer – um eine ANMELDUNG!

edel [dot] john [at] t-online [dot] de oder Tel.: 0711- 886905 oder Mobil: 015238602726. Weitere Infos auch auf www.weilimdorfer-heimatkreis.de.

Ähnliche Beiträge

Saatgutbibliothek: Start der Saatgutausleihe

(STB) Stadtgärtner*innen aufgepasst! Unsere Saatgutbibliothek startet in die nächste Runde. Ab Donnerstag, 07. März 2024 kann wieder Saatgut in einer unserer Saatgutbibliotheken “ausgeliehen” und zu Hause ausgesät werden.