Blaulicht Polizei Themenbild Weilimdorf, Foto: Andreas Rometsch

In Gegenverkehr geraten – Zeugen gesucht

(ots) – Drei Verletzte, darunter eine Schwerverletzte und ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro hat ein Verkehrsunfall gefordert, der sich am Mittwochnachmittag (03.04.2024) auf der Bundesstraße 295 ereignet hat.

Die 34 Jahre alte Fahrerin eines Mini fuhr gegen 13.55 Uhr auf der
Bundesstraße 295 aus Feuerbach kommend in stadtauswärtige Richtung. Kurz vor der Köstlinstraße geriet die 34-Jährige mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn und streifte dort zunächst den Opel eines 48 Jahre alten Mann, welcher Richtung Feuerbach fuhr. Anschließend stieß der Mini frontal gegen den BMW einer 30 Jahre alten schwangeren Frau, die hinter dem Opel unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurden die Fahrer des Opels und Minis leichtverletzt, die 30-jährige Fahrerin des BMW wurde schwerverletzt. Rettungskräfte kümmerten sich vor Ort um die Verletzten und brachten die BMW-Fahrerin in ein Krankenhaus. Bei der 34-jährigen Fahrerin des Mini stellten die Beamten eine mutmaßliche alkoholische Beeinflussung fest, woraufhin sie sich einer Blutentnahme unterziehen und ihren Führerschein abgeben musste.

Alle drei Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme war die Bundesstraße 295 kurzzeitig gesperrt, es kam zu Verkehrsbehinderungen, eine Umleitung wurde eingerichtet.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189904100 an die Verkehrspolizei zu wenden.

Ähnliche Beiträge

Polizeiposten Weilimdorf. Foto: Goede

Mutmaßliche Wohnungseinbrecher festgenommen

(ots) – Polizeibeamte des Polizeipräsidium Stuttgart haben am Dienstag (16.04.2024) einen 28-jährigen Mann und eine 30-jährige Frau in Ludwigshafen festgenommen. Die beiden stehen im Verdacht, am 07.03.2024 in eine Wohnung