historisches Ensemble Weilimdorf 2022. Foto © Hans-Martin Goede

Probesitzen für Spender auf ihren Stühlen im “neuen alten” Rathaus von Weilimdorf

(RED) Die Sonne strahlte an diesem Augustvormittag von einem tiefblauen Himmel – ein vortreffliches Licht für das frisch und neu gestaltete “alte” Historische Ensemble von Weilimdorf. Noch mehr strahlten in den Innenräumen die Gesichter der Stuhl-Spender von “PRO ALT-WEIL e.V.” beim “Probe-Sitzen”.

historisches Ensemble Weilimdorf 2022. Foto © Hans-Martin GoedeDie offizielle Einweihung des “historischen Ensemble” im Herzen von Weilimdorf an der Oswaldkirche mit dem sanierten alten Rathaus ist (aktuell) für Ende September 2022 vorgesehen. Dieser Termin musste zwar bereits mehrfach aus verschiedenen Gründen (fehlende Genehmigungen, nicht abgeschlossene Bauarbeiten, Corona-Pandemie, Terminschwierigkeiten, etc.) verschoben werden, scheint nun jedoch endgültig zu sein. Nicht weiter verschoben wurde jetzt allerdings der Termin des “Probe-Sitzen” der Spender der Stühle für das Alte Rathaus an diesem herrlichen 8. August 2022. Denn die Ausstattung des historischen Rathauses ist vornehmlich dem 2010 gegründeten Verein “PRO ALT-WEIL e.V.” zu verdanken.

Edeltraud John im Alten Rathaus“Für die doch noch ziemlich verschmutzten Fenster sowie teils über den Boden streifenden Türen sind wir nicht verantwortlich”, schmunzelte Edeltraud John vom Vorstand des Vereins bei der Begrüßung – und zeigte damit auf, warum die eigentliche Eröffnung erst im September stattfinden kann – es fehlen einfach noch ein paar “Details”.

Stuhlspenden im Alten Rathaus WeilimdorfExakt 100 Stühle wurden für die Ausstattung des Alten Rathauses gespendet – und viele Spender waren nun zugegen. “Leider konnten einige Spender diesen lang ersehnten Tag nicht mehr erleben”, so Edeltraud John – und verwies auf 2020 bzw. 2021 verstorbene namhafte Spender wie Architekt Jürgen Zeeb oder Schulrektor Heiner Obermayer. Denn es war ein sehr langer Weg für die Bestuhlung der Räume – bis zum Frühjahr 2010 muss man hier zurückblicken, als sich einige WeilimdorferInnen zusammentaten und mit einer Unterschriftenaktion auf dem Löwen-Markt begannen, sich für die Sanierung und den Erhalt des “historischen Ensemble” in öffentlicher Hand einzusetzen (weilimdorf.de berichtete).

Edeltraud John, PRO-ALT WEIL e.V.Es ist der Anregung von Carmen Hanle und Bernd Klingler, damals Gemeinde- bzw. Bezirksbeiräte der FDP in Weilimdorf bzw. Stuttgart, zu verdanken, dass sich zum 18. Mai 2010 der Verein “PRO ALT-WEIL e.V.” gründete – und so nachdrücklicher werden konnte, was die Sanierung der Gebäude in öffentlicher Hand angeht. “Dem damaligen Finanzbürgermeister Michael Föll wurde die Brisanz des Themas wohl erst bewusst, als Bärbel Baudach und ich mit den Unterschriften bei ihm im Büro auftauchte – damit die Gebäude nicht in private Hand gegeben werden sollten”, so Edeltraud John – und zeigte den besagten Unterschriften-Ordner den anwesenden Gästen.

Stühle-Probe-Sitzen am 8. August im alten RathausDer Verein sammelte in den mehr als 12 Jahren seit Bestehen Dank seiner anerkannten Gemeinnützigkeit mehr als 50.000 Euro an Spendengeldern – weit mehr als die Mitgliedsbeiträge je gebracht hätten. Mit der Summe wurden u.a. die zwei Küchen im Alten Rathaus angeschafft, aber auch fahrbare Tische, sowie eine große Kaffeemaschine und Kleingeräte. Auch der Bezirksbeirat Weilimdorf hat aus seinen Budgetmitteln 13.000 Euro für die Ausstattung des historischen Ensembles beigesteuert.

Stuhlspenden im Alten Rathaus WeilimdorfDie “Stuhlspenden” haben jedoch einen leicht anderen Hintergrund und basierten auf der Idee von Journalist Uwe Tommasi aus dem Jahr 2015. So konnte jeder Weilemer bzw. Weilemerin für eine Spende von 100 Euro einen Stuhl für das Alte Rathaus beisteuern. Mehr als 100 Stühle sind es geworden – und viele haben mehr gespendet als sie gekostet haben. Die Spender sind namentlich auf den Stühlen in roter Schrift nachzulesen. Einige haben auch einen zweiten Stuhl gespendet. Dies konnten mit den Namen von bekannten Persönlichkeiten, wie z.B. “Karles Karle”, Gotthilf und Paula Dreher, Gertrud und Otto Mörike, Hilde Adler, Jürgen Zeeb und Heiner Obermayer versehen werden. Auch für die Bezirksvorsteherin Ulrike Zich wurde ein Stuhl gespendet. Einer stammt auch von der gerade frisch in den Ruhestand verabschiedeten Montesorri-Grundschul-Rektorin Dr. Angelika Müller-Zastrau.

Bilder von Maler Leo Hubert BraunIn Kürze noch versteigert wird für den “guten Zweck” der weiteren Ausstattung des Hauses ein historisches Blumengemälde des Weilimdorfer Malers Leo Hubert Braun (1891 bis 1969). Dem Verein wurde von Familie Batten bereits vor Jahren eines zur Ausstattung der Räume gespendet – das zweite Gemälde wird nun demnächst versteigert.

Altes Rathaus Weilimdorf Gefängniszelle, Foto GOEDEÜbrigens: Gut dass nur zum “Probe-Sitzen” eingeladen wurde. Denn im Dachgeschoss befinden sich die (restaurierten) Gefängniszellen “aus der guten alten Zeit” mit einer knarrender harten Holzpritsche. Ein “Probe-Liegen” kam wohl angesichst der Ruhe bzw. fehlenden Stühle in den oberen Stockwerken an diesem Tag kaum jemanden in den Sinn. Oder lag es doch nur am fortgeschrittenen Alter der Gäste des Tages?

historischer Luftschutzbunker im Alten Rathaus Weilimdorf. Foto GOEDEDas Alte Rathaus ist noch nicht öffentlich zugänglich und wird erst ab Herbst 2022 nur per Anmeldung für Führungen in Kleingruppen zu besichtigen sein – inklusive des Luftschutzbunkers aus dem Zweiten Weltkrieg im Keller, der nie genutzt wurde. Weilimdorfer Vereine können einzelne bzw. mehrere Räume über das Bezirksamt Weilimdorf buchen. Nur der Verein “PRO ALT-WEIL e.V.” bald nicht mehr – denn dieser wird sich nach Einbringung aller Gelder für die Ausstattung der Räume satzungsgemäß selber auflösen. Sein Wirken für und im Stadtbezirk wird aber sicherlich durch den Weilimdorfer Heimatkreis e.V. in Ehren gehalten werden.

Ähnliche Beiträge

Stadtteilbibliothek Weilimdorf

Bauarbeiten in der Stadtteilbibliothek Weilimdorf

(PM) Wegen dringender Sanierungsmaßnahmen am Gebäude Löwen-Markt 1 sind sowohl die Stadtteilbibliothek Weilimdorf als auch das Bezirksrathaus Weilimdorf von Mittwoch, 09. November bis einschließlich Samstag, 12. November 2022 ganztägig geschlossen und