Schloss Solitude im Sommer, Foto © Hans-Martin Goede

Saisonstart auf der Solitude ab dem 1. April: familienfreundliche und innovative Ideen

(SSG) Am 1. April 2022 startet die wunderbare Barockwelt von Schloss Solitude in die neue Saison – mit familienfreundlichem Programm und einzigartigen Events. Frank Krawczyk, Leiter des Bereiches Kommunikation und Marketing bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg, stellte zusammen mit Christiane König-Lorch, Leiterin der Schlossverwaltung von Schloss Solitude, das Jahresprogramm vor und ging auch auf die Ergebnisse der Gästebefragung von 2021 ein.

Das Corona-Virus beherrschte im letzten Jahr die barocke Welt von Schloss Solitude. Frank Krawczyk, Leiter des Bereiches Kommunikation und Marketing bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg, strahlt Zuversicht für die kommende Saison aus: „Wir hoffen, dass wir in diesem Jahr möglichst viele unserer Projekte und Ideen dem Publikum anbieten können.“ Doch auch das letzte Jahr ging nicht sang- und klanglos vorbei: Schloss Solitude war – trotz Corona – ein beliebter Ort für Trauungen. „Das Schloss bietet eine einmalige romantische Kulisse für einen unvergesslichen Tag“, betont Frank Krawczyk, „und viele Paare schätzen das.“ Bei den virtuellen Vorbesichtigungen konnten heiratswillige Paare die Solitude kennenlernen – und den prächtigen Weißen Saal gemütlich vom Sofa aus erleben. Wer keinen der begehrten Trautermine bekommen konnte, der ging dennoch nicht ganz leer aus: Bei der Schlossverwaltung konnte man das herzogliche Schloss als Traumkulisse für Hochzeitsfotos buchen.

Gästebefragung 2021: beste Noten für die Solitude

Der größte Teil der Besucherinnen und Besucher ist von Schloss Solitude und seiner Geschichte sehr beeindruckt. Sie empfinden das Schloss des Herzogs als beindruckend (87%), liebevoll gestaltet (80%) und romantisch (68%). 85% der Gäste, die an einer Führung durchs Schloss teilnahmen, waren überaus oder sehr zufrieden und sagen, dass sie die Führungen inhaltlich verständlich (95%) und unterhaltsam (87%) fanden. Für Freundlichkeit und Kompetenz gibt es Höchstnoten: „Die Angaben von 99% und 97% sprechen deutlich für sich“, so Frank Krawczyk, verantwortlich für die Gästebefragung im Jahr 2021. „Es ist ein besonderes Dankeschön der Gäste an die engagierten Kolleginnen und Kollegen auf der Solitude.“ Ebenso deutlich ist die Bereitschaft, den Besuch auf der Solitude weiter zu empfehlen (93%) oder wieder zu kommen (76%).

Kostümgruppe. Foto Königin Olga & der Hochadel 1860 von Württemberg e.V.
Kostümgruppe. Foto Königin Olga & der Hochadel 1860 von Württemberg e.V.

Das herzogliche Jagd- und Lustschloss Solitude ist ein Monument, das im Themenjahr 2022 der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg im Mittelpunkt steht. Unter dem Motto „Liebe, Lust, Leidenschaft. Leben in Schlössern und Klöstern“ entdecken Besucherinnen und Besucher die wunderbare Barockwelt von Schloss Solitude neu. „Die Solitude war ein leidenschaftliches Projekt von Herzog Carl Eugen. Das spürt man überall“, so Frank Krawczyk. Im Themenjahr lädt das Schloss zu zahlreichen Führungspremieren ein: „Landschaften der Sehnsucht“ erkundet die Leidenschaft Herzog Carl Eugens für Italien. Bei „Start / Ziel Schloss Solitude“ dreht sich alles um Pferdestärken, die legendären Solitude-Rennen. Ob nun herzogliche Kutsche oder Formel-1-Rennwagen – Schnelligkeit verbindet. Was bedeutete die Jagd für den Herzog? Die Sonderführung „Leidenschaft, Prachtentfaltung oder Pflicht?“ verrät es. Die neue Saison setzt zudem weitere Akzente: Familienfreundlichkeit, die Einbindung des einzigartigen Ensembles im Außenbereich und eine Handwerksausstellung bilden weitere Schwerpunkte.

SNEAK PEEK: Vorschau auf die neue Saison

Bei der Solitude Sneak Peek, dem Eröffnungswochenende am 2. und 3. April 2022, bietet das Schloss einen exklusiven Einblick in die neue Saison. Den Auftakt macht die neue Sonderführung „Landschaften der Sehnsucht“ um 14.00 Uhr. Weiter geht es mit „Start / Ziel Schloss Solitude“ um 16.00 Uhr. Um 20.00 Uhr erkunden Gäste die Solitude bei der Nachtführung. Ausgerüstet mit Taschenlampen geht es durch die Prunk- und Dienerräume des Schlosses. Der Sonntag steht im Zeichen der Aktion „Nächstenliebe“. Der Verein „Königin Olga & Hochadel 1860 von Württemberg e.V.“ sammelt für die Nikolauspflege. Gegen eine kleine Spende reichen die adeligen Herren und Damen Secco und Brezeln. Um 14.00 Uhr gehen Kinder „Mit allen fünf Sinnen durch das Schloss“. Auf dem Rundgang sehen, schmecken, riechen, hören und ertasten sie, was einst am Hof als „exotisch“ galt. Weitere Führungen finden um 15.00 Uhr und um 16.00 Uhr statt. Am gesamten Wochenende bietet die Gastronomie zudem ein besonderes Bewirtungsprogramm.

Beim Internationalen Tag der Familie am 15. Mai bietet Schloss Solitude ein vielfältiges und buntes Programm für die ganze Familie. Das Motto des Schlosserlebnistages am 19. Juni heißt „Tierisch gut“. Auf der Solitude dreht sich alles um Pferdestärken: Die Veranstaltung feiert das 100-jährige Jubiläum des Solitude-Automobilrennens. Oldtimer schmücken an diesem Tag den Außenbereich des Lust- und Jagdschlosses – und verleihen ihm so noch etwas mehr Prunk. Mit dem Picknicktag am 31. Juli wird der 200. Geburtstag von Königin Olga von Württemberg gefeiert. Dieser Event-Tag an der Solitude bietet eine Zeitreise: Elegante Damen und Herren in Kostümen versetzen alle Anwesenden ins 19. Jahrhundert, historische Spiele unterhalten Groß und Klein im Außenbereich.

Konzert in einzigartiger Umgebung

Manuel Albani, Projektleiter für Konferenzen und Räume vom Pop-Büro Region Stuttgart, präsentierte ein weiteres Highlight der Saison: Ein spektakuläres Konzerterlebnis am Schloss Solitude. Die Veranstaltungsreihe „Bergkonzert“ bietet Künstlerinnen und Künstlern aus dem Raum Stuttgart eine öffentliche Auftrittsmöglichkeit in einmaliger Lage. Zugleich lädt das Musikerlebnis dazu ein, die Solitude neu zu entdecken. Die moderne Musik stellt das über 250 Jahre alte Schloss in einen modernen Kontext – und ist ganz gemütlich: Das Konzert steht in der Tradition der Wohnzimmerkonzerte. Selbstmitgebrachte Speisen und Getränke können so in einzigartiger Atmosphäre genossen werden.

Ausstellung WERTE 2022

Traditionelle Handwerkskunst in historischem Ambiente: Das bietet die Ausstellung „WERTE“. Thomas Büscher, Geschäftsführer des Vereins „Restaurator im Handwerk e.V.“, stellte das innovative Konzept vor. Vergolder, Buchbinder und Gemälderestauratoren bieten am Samstag, den 9. und Sonntag, den 10. Juli 2022 in Schloss Solitude Einblicke in ihr Können. Besucherinnen und Besucher können den Experten bei ihrer Arbeit sprichwörtlich „über die Schulter schauen“. Die barocken Zimmer von Herzog Carl Eugen mit ihren reichen Verzierungen bieten den perfekten Rahmen für die Ausstellung. Restaurator Ralf Futterknecht aus Weilimdorf präsentiert Schmuckschatullen aus verschiedenen Jahrhunderten und berichtet über sein aktuelles Projekt, einen 1848 entstandenen Sekretär aus Mahagoni.

Ähnliche Beiträge

Weilemer Weihnachtsmarkt 2022

Weilemer Weihnachtsmarkt 2022 ein voller Erfolg

(RED) Nach zwei Jahren “Corona-Pause” verwandelte sich am 26. und 27. November der Löwen-Markt und Löwen-Platz (endlich) wieder in einen trubelnden “Weilemer Weihnachtsmarkt” – im wahrsten Sinne ein “voller” Erfolg,

Die musikalische Familie Januschko mit den Zwillingsschwestern Stefanie und Elisabeth sowie den Eltern Martin und Sabine Januschko sorgte für die musikalische Einstimmung auf Weihnachten an der sich auch Kreisobfrau Waltraud Illner von der Sudetendeutschen Landsmannschaft Stuttgart, Rudolf Tauber von der Böhmerwaldgruppe Stuttgart und die Bundesvorsitzende des Deutschen Böhmerwaldbundes, Birgit Kern, erfreuen konnten.

Weihnachtliche Stimmung aus dem Böhmerwald bei den Sudeten

(HH) Unter den zahlreichen Besuchern der Jahresabschlussfeier der Sudetendeutschen Landsmannschaft Stuttgart und der Heimatgruppe des Deutschen Böhmerwaldbundes Stuttgart, war die weihnachtliche Vorfreude bereits zu spüren.