Logo der Weilimdorfer Ringer der SGW 2021

Saisonstart der Weilimdorfer Ringer

Saisonstart der Weilimdorfer Ringer 2022(SST) Für die Weilimdorfer Ringer geht pünktlich Anfang September 2022 die neue Saison wieder los für die sich die „jungen Wilden“ wieder einiges vorgenommen haben.

Im letzten Jahr startete man durchaus stark in die Oberliga-Saison, verpasste den Aufstieg aber dann, da die Saison coronabedingt nach der Hinrunde beendet wurde.

Wie schon in den letzten Jahren werden die Weilimdorfer Trainer versuchen vor allem junge Talente an die anspruchsvolle Oberliga heranzuführen, dabei aber trotzdem die mannschaftliche Geschlossenheit aufzubringen, um jeden Gegner in der Liga schlagen zu können. Und auch die Kämpfer in der zweiten Reihe werden sich strecken müssen, denn nach dem sensationellen Aufstieg im letzten Jahr starten die SGW II in dieser Saison eine Etage höher in der Landesliga.

Aus der eigenen Jugend werden einige neu im Mannschaftskader sein, darunter auch einige Geflüchtete aus der Ukraine, die sich der SGW angeschlossen haben.

Dazu hat man sich punktuell verstärkt. Vom ASV Schorndorf kommt Ahmet Kabal zur SGW, Maximilian Rauch vom KSV Taisersdorf. Ein Trainingsgast der vergangenen Jahre war Tizian Gottstein vom SV Gresgen aus Südbaden, der nun nach seinem Umzug nach Stuttgart ebenfalls für die SGW ringt. Ebenfalls aufgrund eines Umzugs in den Süden hat sich Ron Schimanski vom TSV Achim aus der Nähe von Bremen der SGW angeschlossen.

Einen Abgang müssen die Stuttgarter allerdings auch verkraften. Das Leichtgewicht Catalin Vitel startet zukünftig für den Ligakonkurrenten SC Korb. Der Rumäne zählte in den letzten Jahren zu den Punktegaranten, daher muss abgewartet werden, wie die Weilimdorfer dies kompensieren können.

Diese Rolle wird vielleicht ein weiterer Neuzugang übernehmen: aus Ungarn wurde Balazs Racz verpflichtet, der für die Gewichtsklasse bis 57kg vorgesehen ist.

Eine weitere Neuerung wird es bei der Kampfreihenfolge geben. Statt wie bisher nach einer festen Abfolge wird die Kampfreihenfolge zukünftig beim Abwiegen ausgelost.

Die Oberligasaison beginnt mit einem Heimkampf am 3. September gegen den TSV Herbrechtingen. Kampfbeginn gegen den Verbandsliga-Aufsteiger ist um 19:30 Uhr in der Weilimdorfer Lindenbachhalle. Die SGW II hat an diesem Wochenende noch kampffrei.

Die weiteren Heimkämpfe, die alle in der Lindenbachhalle ausgetragen werden, sind wie folgt. Jeweils zwei Stunden vorab finden die Vorkämpfe der SGW II statt.

  • 17. September gegen ASV Sulgen (19:30 Uhr)
  • 1. Oktober gegen SV Ebersbach (19:30 Uhr) mit Jugendkämpfen ab 14 Uhr
  • 3. Oktober gegen AC Röhlingen (17 Uhr)
  • 16. Oktober gegen TSV Musberg (17 Uhr)
  • 1. November gegen SV Fellbach (17 Uhr)
  • 12. November gegen KG Dewangen/Fachsenfeld (20 Uhr)
  • 3. Dezember gegen SC Korb (17 Uhr)
  • am 17. Dezember um 15 Uhr trifft die SGW II auf den KSV Aalen 05

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung durch unsere treuen Fans und weitere Sportbegeisterte!

Ähnliche Beiträge

SGW Weilimdorf Sulgen

SGW mit starken Auftritten

(SST) Am vergangenen Wochenende waren die Schwarzwälder Ringer vom AV Sulgen zu Gast in Weilimdorf. Die Sulgener sind eine der Lieblingsmannschaften der Weilimdorfer, da die Ringer aus dem Stuttgarter Norden in den