Vandalismus an der Bank am Hopplaweg

Vandalismus an der Bank am Hopplaweg

(RED/UZ) Am Montag, 26. April 2021, wurde das Bezirksamt Weilimdorf über einen dreisten Vandalismusschaden am Hopplaweg informiert.

Die Drahtgitterbank entlang des Hopplaweg wurde abgesägt, zerstört und in den Hang eines benachbarten privaten Grundstückes geworfen. Der Vorfall wurde zur Anzeige gebracht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 1.500 EURO.

Vandalismus an der Bank am Hopplaweg, Foto: privat
Fotos: privat

Unter diesen Voraussetzungen macht es wenig Sinn, die Bank wieder aufzustellen, was das Bezirksamt Weilimdorf mit Blick auf die älteren Menschen im Stadtbezirk sehr bedauert.

Sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führt, nimmt der Polizeiposten Weilimdorf unter 0711/89908800 entgegen.

Ähnliche Beiträge

BSE MMGH bei der FF Weilimdorf Copyright Andreas Rometsch

Notruf Feuerwehr und Rettungsdienst…

(ARO) “…wo genau ist der Notfallort?“ Dieser Satz erklang am Dienstag, dem 26. April 2022, im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf mehrere Dutzend Male.