Ministerpräsident Winfried Kretschmann überreicht dem Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, dem CDU-Europaabgeordneten Rainer Wieland, den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg. Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg

Verdienstorden des Landes für Rainer Wieland

Die CDU-Bezirksgruppe Weilimdorf gratuliert dem CDU-Europaabgeordneten Rainer Wieland zur Verleihung des Verdienstordens des Landes Baden-Württemberg.

Der 64-jährige Europapolitiker, der in Gerlingen wohnt und ein immer gern gesehener Gast bei der Weilimdorfer CDU und bei lokalen Veranstaltungen des Stadtbezirks ist, wurde im Rahmen der Verleihung des Verdienstordens von Baden-Württemberg für sein Wirken, Kindern und Jugendlichen den europäischen Gedanken frühzeitig bekannt zu machen und eine Beziehung zu Europa aufzubauen, durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Neuen Schloss in Stuttgart mit der höchsten Auszeichnung des Landes geehrt.

Rainer Wieland, Rechtsanwalt und verheirateter Familienvater, begann sein politisches Engagement im Jahr 1975 in der Jungen Union als Ortsvorsitzender der JU Gerlingen, war dann in den 80er und 90er Jahren auf Bezirks- wie auf Landesebene in der Jungen Union als stellvertretender Vorsitzender aktiv und leitete dazu von 1985 bis 1994 die  CDU Gerlingen. Seit 1993 Kreisvorsitzender der CDU Ludwigsburg und seit 1994 Mitglied der Regionalversammlung des Verbandes Region Stuttgart, gehört der überzeugte Europäer und Christdemokrat seit 1997 dem Europäischen Parlament an und ist dort seit 12 Jahren Vizepräsident. Im vorpolitischen Raum engagiert sich Rainer Wieland im Förderverein Schwäbischer Dialekte e.V.

Foto (Staatsministerium Baden-Württemberg): Ministerpräsident Winfried Kretschmann überreicht dem Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, dem CDU-Europaabgeordneten Rainer Wieland, den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg.

Ähnliche Beiträge

Weinwagen Siedlergemeinschaft Wolfbusch

Erste Budgetmittel für 2023 vergeben

(RED) Es sind rund 60.000 Euro, die der Bezirksbeirat Weilimdorf in diesem Jahr an Unterstützungen für Vereine und Organisationen für deren Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen enger gesetzlicher Vorgaben vergeben kann. In