Erster Bürgermeister Dr. Mayer führt Julian Schahl ins Amt als Bezirksvorsteher von Weilimdorf ein

Julian Schahl offiziell ins Amt als Bezirksvorsteher von Weilimdorf eingeführt

(RED) Bereits seit 1. November 2023 ist Julian Schahl im Bezirksamt in Weilimdorf als neuer Bezirksvorsteher für den Stadtbezirk tätig. Am 28. November wurde er im Holiday Inn nun offiziell durch Stuttgarts ersten Bürgermeister Dr. Fabian Mayer in sein Amt eingeführt.

Erster Bürgermeister Dr. Mayer führt Julian Schahl ins Amt als Bezirksvorsteher von Weilimdorf ein“Als wir an selber Stelle am 12. Mai Ulrike Zich in den Ruhestand verabschiedeten, war die Nachfolge noch ungewiss”, so Dr. Fabian Mayer bei der Begrüßung. Doch nun sei ein neues Kapitel in der Chronik des Stadtbezirk Weilimdorf aufgeschlagen worden. Julian Schahl verfüge über langjährige Erfahrungen in der Verwaltung und in der Kommunalpolitik, was er zuletzt als Europabeauftragter der Stadtverwaltung Sindelfingen unter Beweis gestellt habe: “Nun ist er aber der Weilimdorf Beauftragte”, so Mayer schmunzelnd – und verwies auf die anstehenden bzw. fortzusetzenden Arbeiten und Projekte, zu denen die kommunalrelevante Zukunftsthemen wie die Digitalisierung und soziale Quartiersentwicklung, aber auch die Vereinsförderung, Wirtschaftsförderung, Nahversorgung und nachhaltige Mobilität von Weilimdorf gehöre. Auch fungiere Schahl als Bindeglied: “Sie sind Interessenbeauftragter von Weilimdorf gegenüber dem Gemeinderat – ebenso kommunizieren Sie die Entscheidungen des Gemeinderat in den Stadtbezirk”. Dies sei um so wichtiger angesichts der Tatsache, dass die öffentliche Verwaltung vor nie gekannten Herausforderungen mit epochalen Aufgaben stehe. In Weilimdorf sei dies nicht nur die Arbeit mit den Flüchtlingen, sondern auch die Neugestaltung der Pforzheimer Straße, die Umgestaltung des ehemaligen Walz-Areal, sowie die Flächenorganisation für das lokale Handwerk.

Erster Bürgermeister Dr. Mayer führt Julian Schahl ins Amt als Bezirksvorsteher von Weilimdorf einMayer dankte ebenso der stellvertretenden Bezirksvorsteherin Erika Rosenitsch, die kompentent und erfahren den Stadtbezirk durch die Vakanzzeit geführt habe – und nun mit Rat und Tat Schahl zur Verfügung stehe. Zudem habe Rosenitsch und das Team im Bezirksamt einen wesentlichen Anteil an der Entwicklung in Weilimdorf. “Bringen Sie nun gemeinsam die prosperierende Entwicklung von Weilimdorf weiter voran!”, rief Mayer auf. 

Erster Bürgermeister Dr. Mayer führt Julian Schahl ins Amt als Bezirksvorsteher von Weilimdorf einDas Einführungspräsent von Mayer an Schahl: ein Wertgutschein für ein Abendessen im Ratskeller im Rathaus im Herzen von Stuttgart: “Da habe ich Sie besser im Blick”, so Mayer schmunzelnd an den neuen Bezirksvorsteher gewandt.

Barbara Graf überreicht Windrad an Schahl. Foto GOEDEFür den Bezirksbeirat Weilimdorf sprach Barbara Graf ein Grußword an Schahl: “Wir freuen uns auf Zusammenarbeit und haben Ihnen in den letzten Wochen ja schon kleine Einblicke in unser selbstbewusstes und eigenständiges Agieren eröffnet.” So sei der Bezirksbeirat daran interessiert, gemeinsam viel in den nächsten Jahren zu gestalten und interfraktionelle tragfähige Lösungen zu suchen: “Wir wünschen Ihnen eine gute Hand in der Zusammenarbeit – und wünschen uns eine Begegnung auf gleicher Augenhöhe mit den Menschen im Stadtbezirk”, so Graf. Schahl habe sich mutig auf eine herausfordernde Aufgabe in einem der größten Stuttgarter Stadtbezirke beworben. Das Gewerbegebiet sei ein zentraler Motor für Stuttgarts Entwicklung, das Naturschutzgebiet Greutterwald weise eine wunderbare Artenvielfalt und für Stuttgart ungewöhnliche Diversität auf. “Unsere Bevölkerung gestaltet ein vielfältiges, gemeinwesenorientiertes Miteinander. Ob Sie das eher dörfliche Miteinander im Wolfbusch kennen lernen, die bunt gewürfelten Nationen im Pfaffenäcker oder in Giebel, das noch nicht gut ans öffentliche Liniennetz angeschlossene Hausen: auf jedem Markt, auf jeder Straße begegnen Ihnen Menschen mit anderen Ideen und Anliegen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich bei allen Begegnungen Humor bewahren und jeden Tag etwas zum Lachen finden!” fügte Graf an. Und damit “frischer Wind” nicht nur mit dem für 2027 geplanten neuen größeren Windrad auf dem Heiner in den Stadtbezirk komme, überreichte Graf an Schahl symbolträchtig ein Windrad (in “klein”) – als Symbol für die dringend gebotene Transformation der Gesellschaft.

Amtseinführung Schahl, Rede. Foto GOEDESchahl selber fasste sich abschließend ziemlich kurz: “Eigentlich wurde ja heute schon alles und viel gesagt”. Schahl bedankte sich für das durch die Wahl für ihn als Bezirksvorsteher entgegen gebrachte Vertrauen und fügte an: „Gemeinsam mit allen Beteiligten möchte ich hochmotiviert, tatkräftig und engagiert an der Fortführung und Weiterentwicklung für einen attraktiven und zukunftsfähigen Stadtbezirk Weilimdorf arbeiten.“ 

Musikverein Weilimdorf, Amtseinführung Schahl 28.11.2023, Foto GOEDEMusikalisch umrahmt wurde die Amtseinführung durch den Musikverein Weilimdorf und einem Gitarrenkünstler der Musikschule Stuttgart.

Schahl wurde am 11. Mai 1986 geboren. Nach dem Abitur studierte er von 2007 bis 2011 Politik‐ und Verwaltungswissenschaft in Konstanz mit dem Abschluss Bachelor of Arts. Bis 2013 folgte das Masterstudium Public Administration and European Governance, gefolgt von einem Aufbaustudium der Rechtswissenschaft, ebenfalls an der Universität Konstanz. Nach dem Abschluss arbeitete er bis 2016 in der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit bei der BeneVit Holding GmbH Mössingen, von 2017 bis 2018 war er Project Consultant am Steinbeis‐ Europa‐ Zentrum Stuttgart und Karlsruhe. Seit 2018 ist er Europabeauftragter der Stadt Sindelfingen. Schahl lebt in Stuttgart.

Gewählt wurde Julian Schahl mit großer Mehrheit durch den Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart bereits am 20. Juli 2023. Schahl tritt die Nachfolge von Ulrike Zich an, die nach 34 Jahren als Bezirksvorsteherin, davon 24 Jahre in Weilimdorf, am 12. Mai 2023 (an selber Stelle im Holiday Inn, weilimdorf.de berichtete) in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Fotos: Redaktion weilimdorf.de

Ähnliche Beiträge