1-091011-fvz-09-t

TSV Weilimdorf Fußball: Spaziergang beim FVZ II endete erst beim 12:0

Ohne Gegenwehr trumpfte die erste Mannschaft des TSV Weilimdorf beim FV Zuffenhausen II auf und gewann mit 12:0. Nach etlichen vergebenen Chancen stand es zur Halbzeit erst 2:0 durch Timo Meissner (20.) und Leo Christ (43.). Nach dem 3:0 in der 55. Minute, wieder durch Meissner, fiel Zuffenhausen völlig in sich zusammen und die Weilimdorfer Tore fielen im Dreiminutentakt. Michele Nasuto, Daniel Benke (3), Timo Meissner (weitere 2), Leo Christ, und Niko Radis (2) machten das Dutzend voll. [gcm]

TSV Weilimdorf: Volkan Toprak ‑ Fathi Göktas, Adjmal Hakimzade, Peter Gerg ‑ Sascha Rasch (39. Aymen Khamassi), Michele Nasuto, Leo Christ, Timo Meissner, Caglar Günaydin (74. Luca Sica) ‑ Daniel Benke, Nikolaos Radis.

Tore

0:1 (20.) Timo Meissner

0:2 (43.) Leo Christ

0:3 (55.) Timo Meissner

0:4 (57.) Michele Nasuto

0:5 (59.) Daniel Benke

0:6 (62.) Daniel Benke

0:7 (69.) Timo Meissner

0:8 (72.) Daniel Benke

0:9 (75.) Leo Christ

0:10 (80.) Timo Meissner

0:11 (81.) Niko Radis

0:12 (86.) Niko Radis

Foto (privat): Bild: Timo Meissner traf heute viel Mal ins Tor.

Ähnliche Beiträge

SGW Weilimdorf Sulgen

SGW mit starken Auftritten

(SST) Am vergangenen Wochenende waren die Schwarzwälder Ringer vom AV Sulgen zu Gast in Weilimdorf. Die Sulgener sind eine der Lieblingsmannschaften der Weilimdorfer, da die Ringer aus dem Stuttgarter Norden in den