polizeilogo_stuttgart

Autos mit Lack besprüht – drei Schüler stellen sich der Polizei

Drei 13-jährige Schüler haben sich am Montag (06.11.2006) um 20.00 Uhr beim Polizeirevier Weilimdorf eingefunden und zugegeben, in der Halloween-Nacht Autos mit Lack besprüht zu haben. Die Schüler hatten sich, nachdem sie am Samstag (04.11.2006) in der Zeitung über das Ausmaß ihrer Sachbeschädigungen gelesen hatten, beratschlagt und danach entschieden, ihren Eltern die Tat zu beichten. Zusammen mit ihren Eltern gingen sie am Montagabend (06.11.2006) zum zuständigen Polizeirevier und übergaben dort auch die benutzten Lacksprühdosen.

In der Sickingenstraße hatten sie in der Nacht zu Allerheiligen (01.11.2006) mehrere Fahrzeuge mit Schriftzügen und einzelne Wörter besprüht und damit einen Schaden von mehr als 11.000 Euro verursacht.

Ähnliche Beiträge