logo-kinderjugendhausweilgiebel2011_3

Die Ferienbetreuung vom Kinder- und Jugendhaus Giebel zieht um!

Das alte KJH Giebel wird abgerissen und macht Platz für ein neues, größeres und schöneres Haus.
Während der Abriss- und Bau-Phase findet die Ferienbetreuung des KJH Giebel im Jugendhaus Weilimdorf statt.

Wir treffen uns jeden Morgen um 8:00 Uhr am Ernst-Reuter-Platz in Giebel und gehen dann gemeinsam ins JH Weilimdorf (Langschläfer dürfen natürlich später direkt ins JH Weilimdorf kommen). Abgeholt werden können die Kinder ebenfalls am Ernst-Reuter-Platz oder im JH Weilimdorf, jeweils um 14:00 Uhr.
Ferien sind schön, Ferien tun Kindern gut – doch vor allem berufstätige Eltern stehen oft vor der Frage: wer betreut die Kinder?

Die Ferienbetreuung findet in allen kleinen Ferien (also außer in den Sommerferien) statt und beginnt um 8:00 Uhr und endet um 14.00 Uhr.

In den Osterferien vom 25.03. – 05.04.2013 sind folgende Aktionen geboten: Spiel- und Sportangebote, gemeinsames Kochen, Kreativangebote wie Eier bemalen und verzieren und das Basteln von Oster-Deko, Ausflüge in die Natur und in die beliebten Stuttgarter Museen Löwentor und Rosenstein (jeweils mit Kinderführung, einmal sogar mit anschließendem Bastelangebot!). Außerdem legen wir uns ein Mini-Frühlingsbeet an, das die Kinder mit nach Hause nehmen dürfen.

Von Langeweile in den Ferien also keine Spur!

Interessierte Eltern können ihre Kinder ab sofort im Kinder- und Jugendhaus Giebel für die Ferienbetreuung anmelden. Die Kinder haben die Möglichkeit für je 2,00 € am Mittagessen teilzunehmen.
Wir würden uns freuen, Ihren Kindern fröhliche und spannende Ferientage in unserer Einrichtung zu ermöglichen. Für nähere Informationen, bezüglich auch der Kosten, stehen wir Ihnen unter Tel: 0711 864518 zur Verfügung.

Ähnliche Beiträge

Saharastaub über Weilimdorf. Foto: Hans-Martin Goede

Saharastaub färbte Himmel über Weilimdorf gelb-rot

(RED) … und plötzlich war der Himmel nicht mehr grau, sondern gelb-rot. Am Samstagnachmittag, 6. Februar 2021,  färbten Sandpartikel in der Atmosphäre den Himmel über Weilimdorf in ein seltsames Licht.

img_9576-w-baum-schmuckkinder

Vandalismus in Weilimdorf

(mueb). Es gehört mittlerweile leider zur Tagesordnung, dass im öffentlichen Raum Dinge zerstört oder gestohlen werden. So wieder geschehen in der Adventszeit, in der die Mitglieder der Fachgruppe von WeilAktiv