drk_albverein

DRK Giebel: Wanderführer des Schwäbischen Albvereins ausgebildet

Am vergangenen Samstag wurden die Wanderführer des Schwäbischen Albvereins aus Gerlingen fit für den Notfall gemacht. Ausbilder Christian Fuchs der DRK Bereitschaft Giebel erklärte und demonstrierte den interessierten Kursteilnehmern die neuesten Maßnahmen zur Ersten-Hilfe bei Notfällen. Von der Seitenlage bei Bewusstlosigkeit bis zur Wiederbelebung bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand wurde alles von den Teilnehmern geübt. In einer Gruppenarbeit konnten die verschiedensten Verbandmaterialien zur Wundversorgung kennen gelernt und praktisch ausprobiert werden. Natürlich wurden auch scheinbar einfach Dinge wie das richtige absetzen eines Notrufes besprochen. Gerade dieser ist bei Wanderungen auf entlegenen Routen besonders wichtig um den Rettern den Weg zum Notfallpatienten zu weisen.

Der Vorsitzende des Ortsvereins Gerlingen Herr Morlock konnte den Stellenwert eines solchen Trainings für seine Wanderführer gar nicht hoch genug loben. „Schließlich müssen wir optimal reagieren können, wenn wir auf unseren Wanderungen unterwegs sind. Da ist eine gute Vorbereitung sehr wichtig!“, so Morlock. Aus diesem Grund haben alle ehrenamtlichen Wanderführer einen Verbandskasten mit allen Materialen für die notfallmedizinische Erstversorgung dabei. Damit das erlernte Wissen erhalten bleibt, wurde vereinbart in Zukunft regelmäßig ein solches Erste-Hilfe-Training durchzuführen.

Wollen auch Sie Ihr Wissen auffrischen oder benötigen einen Erste-Hilfe-Kurs? Kurstermine und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des DRK Stuttgart-Giebel unter www.drk-stuttgart-giebel.de oder unter der Kurshotline 0711/2808-1162.

Ähnliche Beiträge

Frohe Weihnachten 2020

Frohe Weihnachten!

(RED) Der Vorstand von WeilAktiv (Fachgruppe Aktionen) und die Redaktion von weilimdorf.de wünscht allen Leser*innen ein frohes, ruhiges wie besinnliches Weihnachtsfest im (kleinen) Kreise der Liebsten.