img_7403-bombenalarm-hmg

Leerer Sperrmüllkoffer sorgt für Aufregung

(RED) Ein einsamer blauer Koffer auf dem Geh- und Radweg gegenüber der Haltestelle Salamanderweg in Giebel sorgte am 5. November 2020 in den Mittagsstunden für große Aufregung.

Um 12.15 Uhr kam der Anruf bei der Polizei Stuttgart, dass ein herrenloser blauer Koffer seit einiger Zeit in Giebel an der Engelbergstraße steht – die umgehend eintreffenden Polizeistreifen sicherten den Bereich ab. Da sich in der näheren Umgebung kein Eigentümer zu dem Koffer fand, wurden Bombenentschärfungsspezialisten hinzugezogen. Der Koffer wurde geröngt und stellte sich als leer heraus und konnte anschließend fachmännisch durch die Polizei entsorgt werden.

Während des Einsatzes wurde die Engelbergstraße für den Straßenverkehr gesperrt, von der Sperrung war auch die Linie U 6 der SSB betroffen, es wurde kurzfristig ein Schienenersatzverkehr bereitgestellt. Straßenbahn- und Straßenbverkehr wie Fußwege konnten um 14.40 Uhr wieder ihrer eigentlichen Bestimmung übergeben werden.

Letztlich handelte es sich wohl um einen Scherz von Passanten. Anfang der Woche war Sperrmüll in einigen Giebeler Straßen, zumal vorbeikommende Passanten der Koffer von anderen “Standorten” her bekannt vorkam. Der einsame blaue Koffer fand da wohl einen beherzten Scherzkeks, der ihn vor der Verschrottung retten wollte und gut sichtbar eben an der Engelbergstraße platzierte – nach dem Motto “mal sehen was passiert wenn…”.

Fotos: Redaktion weilimdorf.de und Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.