polizei-bw

Lkw umgestürzt – Zwei leicht Verletzte

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen ist es am Mittwoch (19.12.2007) nach einem Verkehrsunfall in der Kreuzung der Flachter Straße mit der Bundesstraße 295 gekommen. Dabei ist ein 7,5 Tonnen schwerer Lastwagen umgekippt. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Die Besatzung eines Rettungswagens war vor Ort und kümmerte sich um die Verletzten. Eine Behandlung im Krankenhaus war nicht notwendig.

Gegen 13.30 Uhr war der 44 Jahre alte Fahrer des Lastwagens von der Gerlinger Straße in Richtung Flachter Straße unterwegs. An der Kreuzung übersah er offenbar das für ihn geltende Rotlicht der dortigen Ampel und stieß mit dem BMW eines 46-Jährigen zusammen, der von rechts kam. Durch die Wucht des Zusammenpralls kippte der LKW um. Er wurde durch zwei Abschleppfahrzeuge wieder aufgerichtet und anschließend abgeschleppt. Der BMW war ebenfalls nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung des Lastwagens war die Bundesstraße 295 bis 15.30 Uhr in stadtauswärtger Richtung voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der entstandene Schaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.