img_0228-_themenbild_logo-polizei

Versuchter Raub – Zeugen gesucht

Zwei bislang unbekannte Täter haben in den frühen Dienstagmorgenstunden (13.09.2016) versucht, einen 52-Jährigen an der Solitudestraße zu berauben.

Zwei bislang unbekannte Täter haben in den frühen Dienstagmorgenstunden (13.09.2016) versucht, einen 52-Jährigen an der Solitudestraße zu berauben.

Der 52-Jährige befand sich gegen 05.15 Uhr an der Solitudestraße, Höhe Haltestelle Wolfbusch, und wurde von zwei unbekannten Männern nach Zigaretten befragt. Nachdem er dies verneinte, schlug ihm einer der Männer unvermittelt mit der Faust zwei Mal ins Gesicht. Dem 52-Jährigen, der leicht verletzt wurde, gelang die Flucht und erstattete Anzeige auf dem Polizeirevier. Der Schläger ist zirka 35 Jahre alt, 180 Zentimeter groß, hat eine kräftige Statur und eine Glatze. Er trug eine blaue Windjacke und eine Jeans. Sein Begleiter ist zirka 50 Jahre alt und 175 Zentimeter groß. Er trug eine rote Windjacke.

Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 8990-5778 entgegen.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr