polizei-bw

Vorfahrt missachtet – Motorradfahrer verletzt

Eine 20 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Suzuki hat am Montag (10.05.2010) gegen 17.00 Uhr in der Solitudestraße einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein 23 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt worden ist. Ein Notarzt und Rettungssanitäter kümmerten sich um den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Die 20-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem Suzuki auf der Thaerstraße in Richtung Solitudestraße. An der Kreuzung zur Solitudestraße fuhr sie weiter geradeaus in die Widdumhofstraße. Dabei übersah sie offenbar den 23 Jahre alten Motorradfahrer, der auf der Solitudestraße aus Richtung Löwen-Markt unterwegs war. Der 23-Jährige prallte mit seinem Motorrad gegen den rechten vorderen Kotflügel des Suzuki. Das Motorrad wurde bei dem Aufprall nach rechts weggedrückt, so dass der junge Mann gegen Beifahrerseite geschleudert wurde. Er blieb schwer verletzt auf der Straße liegen. Das Auto und das Motorrad mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von zirka 10.000 Euro.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr