1abdf6d670a9c06b265647eb45c4fe09

Blinde Zerstörungswut in Hausen

Wohl blinde Zerstörungswut jugendlicher Randalierer ist die Ursache der Schäden, die den Gartenhäusern der Kita Fasanengarten 43 im Weilemer Stadtteil Hausen zugefügt wurden. Am Sonntag zwischen etwa 13 Uhr und Montag morgen 7 Uhr haben die Täter unbefugt das städtische Gelände betreten, bei einem Häuschen, das am vergangenen Freitag erst neu aufgestellt wurde, das Schloss

aufgebrochen und die Fensterläden heruntergerissen. Beim schon länger stehenden Gartenhaus wurden die Scheiben eingeschlagen und die Tür beschädigt. Die Vermutung von jugendlichen Randalierern liegt nahe, da die Spielgeräte der Kinder nicht gestohlen wurden. Da eine Kindergärtnerin am Sonntagmittag noch etwas aus den Räumen geholt hatte und zu diesem Zeitpunkt noch alles in Ordnung war (obwohl sich unbefugt Kinder am Sonntagmittag auf dem Gelände befanden), kann der Tatzeitraum so eng eingegrenzt werden.

Sachdienliche Hinweise auf die Täter nimmt das Polizeirevier Weilimdorf unter der Telefonnummer (0711) 8990-4650 in der Glemsgaustraße 27 entgegen.

Ähnliche Beiträge

852a7414-themenbild-polizei-2020-aro

Fahrradkontrollen in Feuerbach und Weilimdorf

(ots) Beamte des örtlichen Polizeireviers in Feuerbach haben am Mittwoch (21.09.2022) in Zusammenarbeit mit der Fahrradstaffel der Verkehrspolizei und Beamten des Referats Prävention sowohl mobile, als auch stationäre Kontrollen durchgeführt

Geldautomat gesprengt Gerlingen Copyright Andreas Rometsch

Gerlingen: Geldautomat gesprengt

(ots) Vermutlich drei bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Hauptstraße in Gerlingen.